12.07.06 15:24 Uhr
 711
 

Israel/Palästina: Gebrauch verbotener Waffen seitens Israel

Laut dem palästinensischen Gesundheitsministerium benutzt Israel verbotene chemische und radioaktive Waffen. Beim Eindringen in den Körper wird das Opfer von innen zerstört, Gewebe und Knochen lösen sich auf, große Schnittwunden entstehen.

Diese Splitter beinhalten chemische und radioaktive Substanzen, deren Gebrauch weltweit verboten ist. Die Palästinenser hoffen nun auf Hilfe von außen. Sie bitten die internationale Gemeinschaft um die Entsendung von einer Gesundheitskommission.


WebReporter: nYa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Waffe, Palästina, Gebrauch
Quelle: de.rian.ru
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2006 15:18 Uhr von nYa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da erlaubt sich Israel aber ein paar ganz und gar nicht erlaubte sachen...das kann israel außen und innenpolitisch dolle schaden.
Kommentar ansehen
12.07.2006 15:27 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AUDIATUR ET ALTERA PARS: Mal gucken, was Israel dazu sagt!
Kommentar ansehen
12.07.2006 15:34 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
israel: wird sich das leider erlauben können. die berufen sich doch laufend auf ihre daseinsberechtigung (die sie ohne jeden zweifel haben) und darauf, was in der früheren zeit alles mit menschen jüdischen glaubens angestellt wurde, denn mit dem finger auf andere zeigen können sie richtig gut, statt vor der eigenen haustür zu kehren.
Kommentar ansehen
12.07.2006 15:46 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja >>Laut dem palästinensischen Gesundheitsministerium benutzt Israel .........<<
Ob das eine richtig objektive Quelle ist, könnte man mal anzweifeln......
Wenn es allerdings stimmt, besteht schon ein Grund zur Sorge....
Kommentar ansehen
12.07.2006 15:50 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag. Typischer Fall von Propaganda.

Und selbst wenn: Im Krieg ist jedes Mittel zum Sieg Recht. Man sollte nur abwägen, wenn man mit dem Einsatz solcher Mittel verärgert!
Kommentar ansehen
12.07.2006 15:55 Uhr von nYa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: naja, nicht jedes Mittel, es ist einfach unwürdig mit verbotenen waffen zu kämpfen. Stell dir vor die würden demnächst Hülsenmunition verwenden.
Kommentar ansehen
12.07.2006 16:29 Uhr von Der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also die Quelle scheint mit doch sehr unglaubwürdig.
Welche Waffen werden verwendet, welcher Typ von Waffen, um welche chemischen und radioaktiven Stoffe handelt es sich?
All diese Fragen werden weder im Text noch in der Quelle beantwortet. Hinzu kommt das diese "Studie" in nichteinmal 2 Wochen angefertigt und ausgewertet wurde? Die USA wissen bis heute nicht welche Folgen Waffen und Munition aus dem Irakkrieg 1992 auf den Menschen haben und dieses Ministerium schon nach 2 Wochen?

Trotzdem sollte der Fall von unabhängigen Experten untersucht werden und die ergebnisse öffentlich gemacht werden. Wenns geht nicht in der Bild-Zeitung.
Kommentar ansehen
12.07.2006 16:30 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: aha dann darf der libanon z.b. b- und c-waffen (falls vorhanden) einsetzen? und der iran darf sich die a-bombe basteln? mensch du bist ja ein rechter friedensstifter! -.-
Kommentar ansehen
12.07.2006 16:59 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hated: Ja, dürfen sie!

Wenn sie den Zorn der übrigen Völker auf sich laden wollen?

Darauf zielt der zweite Teil meines Satzes hinaus.

Und im übrigen ist Soldaten entführen und Erpressung mindestens ebenso schlimm und entwürdigend´wie chemische/radioaktive Waffen.
Kommentar ansehen
12.07.2006 17:02 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der Isses: "Trotzdem sollte der Fall von unabhängigen Experten untersucht werden"

Komisch du nimmst die ganze Zeit Israel in Schutz und ihre Kriegsverbrechen und weist nicht einmal, dass Israel es internationalen Reportern verboten hat da unten zu Berichten bzw. zu drehen? Bei Zuwiederhandlung werden Reporter inhaftiert. Über das "Verbot" wurde sowohl bei SN als auch in den Medien berichtet.
Und ich lach mich kaputt, du glaubst also wirklich Israel, dass weder die internationalen Menschenrechte anerkennt (genauso wenig wie die USA) und das Kriegsverbrechertribunal wird unabängigen Experten erlauben die Vorfälle zu untersuchen ???

Jetzt machst du dich aber wirklich lächerlich.
Kommentar ansehen
12.07.2006 17:02 Uhr von tobi-89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung: Nicht nur die Palästiner sollte man vor diesen Menschen beschützen, denn Palästiner ist nur das erste Land in dem sie sich eingenistet haben und die Menschen vertrieben haben!
Kommentar ansehen
12.07.2006 17:05 Uhr von Schattenlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: Dann hatte SS und Wehrmacht also in Polen und Russland das RECHT ganze Dörfer mit Zivilisten auszurotten?
Kommentar ansehen
12.07.2006 17:17 Uhr von Der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Julizka83: Ich nehme niemanden in Schutz! Ich glaube nur nicht jede Meldung von unglaubwürdigen Quellen. Oder glaubst du etwa nur die USA würden den Medien Blödsinn erzählen?

Falls ja dann machst du dich lächerlich!
Kommentar ansehen
12.07.2006 17:23 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ der Isses: Hab mir die Quelle auch mal reingezogen.

Und auch noch diverse andere Artikel dieser Seite.

Deswegen muss ich Dir auch beipflichten.

Hört sich alles sehr stark nach Propaganda an, bzw. eine Art verstecktem Antisemitismus.
Aber gut gemacht, das Ganze...

Allerdings bin ich in keinster Weise pro-israelisch oder pro-sonstwas eingestellt. Genauso wie in keinster Weise anti-wasweiss ich. Ich versuche immer, beide Seiten zu verstehen, deren Schritte nachzuvollziehen etc. auch wenn´s schwer fällt. (hihihi.. was ich mir schon anhören musste.... ich sei ein Nazi, ein Kommie, ein Fascho, Anarcho... was man mich sonst noch so alles titulierte von A wie A...loch bis Z wie Zyniker.... ok, Zyniker is vielleicht nicht ganz verkehrt *lol*).

Aber zurück zum Thema...
Diese Projektile... gabs die nicht mal bei "Robocop" oder so?

Ja nee.. is klar...

Hasta Luego
Kommentar ansehen
12.07.2006 17:40 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: du bist doch diese Kreatur, die in einer anderen News das neue Schulfach "Nationalsozialismus" für deutsche Schüler befürwortet, damit die Kids blos nicht vergessen, was ihre Eltern/Großeltern waren und zu was sie "mutieren" könnten.

Jetzt sagst du, das im Krieg ALLES erlaubt ist...

Verstörte Kreaturen wie dich muss man nicht wirklich verstehen, oder?
Kommentar ansehen
13.07.2006 10:26 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie dumm kann ein Staat nur sein dass er sich als Herrenrasse jenseit jeder Rechtsprechung fühlt und alle Gesetze nach gutdünken bricht.
Kenn die Israeli die Geschichte nicht?
Irgend wann, und wenn es erst in 100 Jahren sein wird, wird es ein furchtbares Blutbad unter den Israelis, evtl. sogar unter den Juden geben.
Alles rächt sich. Das zeigt die Geschichte der menschheit.
Und leider trifft es immer die unschuldigen.
Diejenigen, die diesen Hass heraufbeschworen haben, die haben ihr Schäfchen im Trockenem.
Die verlassen mit viel Geld (Staatsgelder???) die gefährlichen Zohnen.
das war schon immer so.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
13.07.2006 10:37 Uhr von Dr. Zork
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: Stimmt, du hast recht!!!! Wenn Iran A-Waffen baut, könnte sie den Zorn anderer auf sich ziehen. Das gleiche ist auch auf Israel bezogen: Sie HABEN SCHON A-Waffen, und haben den Zorn auf sich gezogen. Warum sind die überhaupt da unten? Wären sie dort nie eingezogen, gäbe es diese Probleme überhaupt nicht. Schon der Sultan Abdulhamid II. wusste, dass es so etwas passiert und hat den israelischen Staat nicht in dieser Region gründen lassen, sondern hat andere Plätze gezeigt.

Und was willst du jetzt sagen? Vielleicht so etwas wie: "Israel darf das, schließlich ist das Israel."
Oder: "Israel ist ein demokratischer Staat, die anderen sind unter Diktatur."
Oder: "Israel kämpft nur für das Gute, die anderen sind alle böse." Stimmt, die anderen sind ja schließlich Moslmes, Israel beinhaltet ja Juden (zum größten Teil). Und klar Moslems: Das waren die Leute, die im Mittelalter die Juden vor der totalen Ausrottung bewahrt haben. Und heute bedankt sich Israel mehrmals am Tag.

Und noch etwas: Ich weiß ja net, wie es dir geht, aber ich hatte bis heute immer gedacht, dass sowohl die Juden, als auch die israeliten verurteilt haben, was im 3. Reich geschehen ist. Aber Ausführung der gleichen Handlung ist doch eher Befürwortung, oder?


Wegen solchen Leuten wie dir würd ich gerne alles sagen, was ich denke, aber dann würde wahrscheinlich Mossad an meiner Tür klopfen.
Kommentar ansehen
13.07.2006 13:10 Uhr von Der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr. Zork: "Und noch etwas: Ich weiß ja net, wie es dir geht, aber ich hatte bis heute immer gedacht, dass sowohl die Juden, als auch die israeliten verurteilt haben, was im 3. Reich geschehen ist. Aber Ausführung der gleichen Handlung ist doch eher Befürwortung, oder?

Hat Israel die Ausrottung der Palästinenser auf irgendwelchen Konferenzen beschlossen? NEIN.
Verflichtet Israel palästinensische Zwangsarbeiter die sich zu Tode schufften müssen? NEIN.
Bezeichnen sich die Israelis als Herrenrasse? NEIN.
Sperrt Israel die Palästinenser in KZ`s? NEIN.
Vergast Israel Palästinenser? NEIN.

Also red hier bitte nicht so einen Mist. Der Nahen Osten ist ein Kriesengebiet. Aber die damaligen Opfer heute mit den damligen Tätern gleichzusetzen ist pervers!

P.S. Dafür das du dich Doktor nennst erzählst du ziemlichen Scheiß.
Kommentar ansehen
13.07.2006 13:35 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der Isses: Bezeichnen sich die Israelis als Herrenrasse? NEIN.
Sperrt Israel die Palästinenser in KZ`s? NEIN.
Vergast Israel Palästinenser? NEIN.

zu 1: Ja ((das auserwählte Volk, dazu diverse Auslegungen: sind Nichtjuden Menschen? die Vergewaltigung einer Nichtjüdin ist Sodomie, usw. Stammt alles nicht von mir sondern von jüdischen Rechtsgelehrten bis in die heutige Zeit)
zu 2: Ja!!!!! Bist Du blind?
3. Dazu gibt es heute feinere Methoden und die wendet Israael an.
Grüße
bibip
Kommentar ansehen
13.07.2006 14:17 Uhr von Der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibip: zu 1. So ziehmlich jede Religion bezeichnet sich als einzig Wahre. Auch der Islam (stammt nicht von mir). Wo bleiben den hier deine Nazivergleiche?

zu 2. Zeig mir eins. Hab nähmlich noch keins gesehen. Weder in Zeitungen noch im Fernsehen.

zu 3. Welche wären das denn deiner Meinung nach?

Du stellst nur Behauptungen auf, kannst nichts belegen oder Quellen angeben. Tut mir leid aber dein Stammtischgequatsche nervt.
Kommentar ansehen
13.07.2006 14:47 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der Isses: es ist sinnlos einem Israelhörigen (oder bist Du selbst Jude? Ist ja keine Schande. Gibt genügend normaldenkende, anständige) etwas zu erklären, was er jederzeit selbst herausfinden könnte... aber nicht will.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
13.07.2006 14:58 Uhr von Der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bibip: Das sind die Worte eines Menschen dem die Argumente ausgegangen sind.

Bring nur einen Beweis für deine Behauptungen, poste nur eine objektive Quelle in der sowas steht. Zeig mir nur ein Bild das es beweist, sag mir ein Buch in dem es steht.

Dann werde ich mit dir darüber diskutieren und gegebenenfalls meine Meinung revidieren.
Kommentar ansehen
13.07.2006 15:12 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So isses: eben nicht. Du bsit blind, entweder, weil Du Jude bist oder weil Du glaubst, al sDuetscher müsse man den Juden alles durchgehen lassen, weil sie unter Deutschen gelitten haben. Gehen wir mal zurück. 1901 wurde von der engl. okkupationsregierung die siedlungspolitik der Juden beschlossen. Auf dieses Jahr gehen auch die Gründung der meisten jüdischen Terrororganisationen zurück- richtig gelesen- Terrororganisationen, aus denen später der Mossad hervorging und die meisten isr. Ministerpräsidenten. Alles Mörder, eigenhändig, Bombenleger udn das, was man heute als Terroristen bezeichnet. Also lange vor Gründung der al fatah, hizzbollah etc. Zwangsarbeit gab es nach dem Sturz der Kibbuzim Bewegung ebenfalls. Kibbuzim, das war eine sozialistische Bewegung, die besonders in den 50 und 60er Jahren grosse landwirtschaftl Kombinate gründete und unterhielt und riesige Plantagen - Jaffa Orangen bspw.- kenn man heute kaum mehr, früher die beste Orange der Welt- exportierte. Vor allem die USA hatte mit der sozialistischen Weltanschauung Probleme, insbesondere auch, weil dieser Sozialismus funktionierte.
Ansonsten sind Deine Fragestellungen nur dumm und dreist. Für die Ausrottung eines Volkes bedarf es keiner Beschlüsse, man tut es eben. Dazu gibt es in Israel hunderte Internierungslager, in denen natürlich nur "Terroristen" sitzen. Statt Internierungslager kann man auch KZ sagen.Übrigens waren die Erfinder der KZ´s holländische Juden. Die Burenkriege, falls Du mal googeln willst. Das übertraf sogar die Greuel des 1000jähr. Reiches!
So, nun aber Du , Argumente, nicht das Wischiwaschi.... zeig mir eins.... hab noch keines gesehen... etc. Was Du nicht gesehen hats, gibt es wohl nicht, hä?
Kommentar ansehen
13.07.2006 15:59 Uhr von wewuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sacratti: Kennst Du das Land - ich meine ist Dir klar wie groß die Fläche Israels ist?
Wenn Du hunderte von"Internierungslager" gesichtet hast, dann verrate mir doch bitte einmal wo? Auf einer Fläche die nicht größer als das Saarland ist, müsste man so etwas doch feststellen können.
Ich war schon oft in Israel - sorry, ich konnte keines finden - obwohl ich danach geschaut habe - auch in Zonen, in denen üblicher Weise keine Touristen sind - ich bin meist privat dort.
Und was Deine Terroristentheorie anbetrifft - Recht hast Du.
Aber diese Organisationen wurden erst Ende der 40Jahre des 20.Jahrhundert gegründet, als schon rund 20 Jahre die Besitzverhältnisse durch massive Käufe der ach so reichen Amerikajuden (Weltbund der Zionisten) so geklärt waren, dass man den ortsansässigen Scheichs und Emiren für eine Menge Geld viel Land abgekauft hat.
Erst mit Aufheben des engl.Mandates für Palästina begann der Krach - ausgelöst von Engländern und nicht im Bereich der Gegend Palästina lebenden Arabern.
Vielleicht hängt es ja damit zusammen, dass es
a) noch nie vorher einen Staat Palästina gegeben hat und
b) erst seit die ersten jüdischen Siedler ihren ersten Kibuz errichteten, und auch noch erfolgreich waren,

erst dann keimte so etwa wie Neid auf, weil in den arabischen Teilen (zum Teil bis heute) nichts auf die Beine gestellt wurde:

Ich habe von einem Jordanier folgende Begründung für die Ursachen dazu erhalten:

Es ist unserer Führung "scheißegal" was mit den Palästinenser oder auch unseren Leuten passiert.
Das gilt in gleicher WEise für den Rest der arabischen WElt, denen ist nur der eigene Vorteil wichtig, der Rest ist egal.

Darüber sollte man nachdenken, wenn man urteilt.
Nochmal: ISRAEL IST KEINESWEG SCHULDLOS - wer die Mittel hat, verfügt über die Macht.
Nur sollte man aufhören die Palästinenser als die von Israel unterdrückten darzustellen.
In Wirklichkeit leiden diese armen Menschen unter den Ideologen der arabischen Welt.
Kommentar ansehen
13.07.2006 16:00 Uhr von Der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sacratti: Soll ich dir mal sagen was ich dumm und dreist finde? Die Verbrechen und Greuel eines Krieges mit denen eines andere Krieges zu vergleichen so wie du das tust.

"Die Burenkriege, falls Du mal googeln willst. Das übertraf sogar die Greuel des 1000jähr. Reiches!"

Willst du mir damit sagen das die Verbrechen des 3. Reiches ja nicht so schlimm, vieleicht sogar gerechtfertigt waren weil die des Burenkrieges ja noch viel schlimmer waren?

Aber mit einer Sache hast du teilweise Recht. Es gibt in Israel wirklich viele Gefängnisse in denen natürlich nur "friedliebende Palästinenser" sitzen. Abertrotzdem schön zu sehen wie du hier verallgemeinerst: "Du bsit blind, entweder, weil Du Jude bist oder weil Du glaubst, al sDuetscher müsse man den Juden alles durchgehen lassen, weil sie unter Deutschen gelitten haben."

Heisst also nach deiner Aussagen: Alle Juden bzw Deutsche die sich ihrer Geschichte bewusst sind, sind deiner Meinung nach blind?

Ich bin weder Jude noch der Meinung das man den Israelis (nicht alle israelischen Staatsbürger sind auch Juden) alles durchgehen lassen muss. Uups, hoffe du bist jetzt nicht vor Schreck vom Stuhl gefallen oder hast einen hHrzanfall bekommen weil das nicht in dein einseitiges Weltbild passt.

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?