12.07.06 14:49 Uhr
 658
 

"Project Argo": Microsoft veröffentlicht Bild des iPod-Konkurrenten

Nachdem in den letzten Tagen immer weitere Informationen zum kommenden iPod-Gegenspielers von Microsoft bekannt wurden, ist jetzt erstmals ein Foto des Players veröffentlicht worden.

"Project Argo", wie Microsoft den Player derzeit bezeichnet, zeigt sich dabei Apples iPod sehr ähnlich. Besonders auffallend ist das Display. Von einer Fachzeitschrift wird die Größe des Bildschirms auf drei oder 3,5 Zoll geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, Microsoft, Konkurrent, iPod
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2006 14:40 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle ist ein Bild zu sehen.
"Project Argo" ist IMO optisch ein IPod-Klon.
Er wird deshalb auch Marktführer bleiben weil es Microsoft nicht gelingen wird in zu überflügeln.
Kommentar ansehen
12.07.2006 15:49 Uhr von A_I_R_O_W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die meinen das nicht ernst oder?
Ipod kann man nicht killen... das Ding hat Kultstatus und man kann soetwas nicht "ersetzen"...
die hätten sich besser ein neues "MP3-Player-Konzept" überlegt... -.-
Kommentar ansehen
12.07.2006 16:02 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja der IPod!!!! Aber nur in Hässlich!:-9



Oh Gott!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?