12.07.06 14:43 Uhr
 312
 

Russland: Mi 28 bleibt Hauptkampfhubschrauber der russischen Armee

Nun ist es offiziell bestätigt: Der Ka-52 wird nicht der Hauptarmeehubschrauber, teilte der Vizepremier und Verteidigungsminister der Russischen Föderation, Sergej Iwanow, mit.

Der Ka-52 wird nur der Hauptaufklärungsverwaltung unterstehen. Er wird zur Bekämpfung von Terroristen eingesetzt.

Die Entscheidung, welcher Kampfhubschrauber nun Hauptarmeehubschrauber wird, wurde vor eineinhalb Jahren getroffen. Der Mi 28 wird der Hauptkampfhubschrauber sein, entschied das Verteidigungsministerium.


WebReporter: nYa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Armee
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz enttarnt: Chinas Geheimdienst bei LinkedIn
CDU-Politiker Spahn liebäugelt mit Minderheitsregierung
Türkei: Erdogan nennt Israel einen "terroristischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2006 14:32 Uhr von nYa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ich find die Ka-52 einfach besser, koaxil propeller, einfach nur technisch vom feinsten. Aber die Mi 28 ist extreme gut gepanzert, auch ein vorteil.
Kommentar ansehen
12.07.2006 15:26 Uhr von Spöröt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
YEAH! Die Mi28 roxxort :D
Is ein cooler Heli und wird es auch bleiben.
Ich denke, dass es ne gute Entscheidung ist.
Kommentar ansehen
13.07.2006 09:42 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sagt`s du das als BF2 Spieler oder als Wiki-Leser?
Kommentar ansehen
13.07.2006 11:59 Uhr von DieSchatten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mil Mi-28: Ich denke dass es keinen Unterschied macht zwischen Ka-52 und Mi-28. Beide sind im Endeffekt eine zweisitzige Weiterentwicklung des alten einsitzigen Ka-50, nur dass der Mi-28 Haupt- und Heckrotor und der Ka-52 2 Koaxialrotoren verwendet. Dass sich die Modelle nicht viel tun sieht man zum einen an der Formgebung (zugegeben durch die nebeneinandersitzenden Piloten beim Ka-52 sieht er ein wenig anders aus als der Ka-50) und dass der Mi-28 eine Gemeinschaftsarbeit von Mil und Kamov ist.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?