12.07.06 14:07 Uhr
 906
 

Motor- und Optiktuning beim VW Eos Cabrio von JE Design

Der neue VW Eos wird mittlerweile von verschiedenen Firmen getunt, jetzt auch von JE Design. An den Scheinwerfern wurden Blenden installiert. Durch den Frontspoiler bekommt das Gesicht einen aggressiven Ausdruck.

Der VW Eos wirkt tiefer gelegt, da an beiden Seiten Seitenschweller mit Lufteinlässen angebracht wurden. Auf dem Kofferraum kann man einen hübschen Spoiler begutachten. Außerdem kann man am Heck einen schicken Vierrohrauspuff betrachten.

Aber auch am Motor wurde gearbeitet. Der Diesel hat jetzt 36 PS mehr und und hat natürlich eine bessere Beschleunigung. Statt 10,3 braucht er nur noch 9,2 Sekunden auf Tempo 100 und die Höchstgeschwindigkeit ist von 206 auf 212 gestiegen.


WebReporter: Spöröt
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Motor, Design, Cabrio, Optik
Quelle: auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2006 14:02 Uhr von Spöröt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nettes Auto. Bei dem VW Eos wird die Tuning-Konkurrenz ja auch immer größer. Scheint gut anzukommen der Wagen.
Kommentar ansehen
13.07.2006 08:07 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Tuning: ist ja wirklich ganz gut gelungen - man muß aber auch dazu sagen, daß bei diesem Auto jeder "Eingriff!" gut tut!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?