11.07.06 18:30 Uhr
 805
 

Nach Spekulationen: WM 2010 findet sicher in Südafrika statt

Nachdem zuletzt verschiedenen Medienberichten zu entnehmen war, dass die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika aufgrund von Organisationsproblemen möglicherweise nicht stattfinden könne, hat dies FIFA-Präsident Joseph Blatter nun dementiert.

"Medienberichte, wonach die WM 2010 an ein anderes Land vergeben werden könnte, entbehren jeglicher Grundlage", so Blatter.

Als Ausweichländer waren Länder wie Australien, Deutschland oder die USA ins Gespräch gebracht worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Sicherheit, Südafrika, 2010, Fußball-WM 2010, Spekulation
Quelle: sport.orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2006 18:28 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine erneute Ausrichtung von Deutschland wäre aber schon eine Sensation gewesen.
Aber wir haben ja gezeigt das wirs können.
Kommentar ansehen
11.07.2006 18:35 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat das: wirklich einer geglaubt?
Kommentar ansehen
11.07.2006 19:07 Uhr von Koecki.net
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das muss er ja sagen. Der Herr Blatter braucht ja die Stimmen aus Afrika um FIFA-Präsident zu bleiben ;)

Aber eine entziehung der WM in Südafrika finde ich gar nicht so unwahrscheinlich. Eine erneute Austragung in Deutschland allerdings für mehr als unwahrscheinlich. USA wäre da wohl der Favorit.
Kommentar ansehen
11.07.2006 19:15 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ist es @Koecki.net: nähstes jahr nach der wahl zum neuen fifa presidenten wird man spätestens ein neues land holen ... blatter kann doch net seine wahl gefähreden sonst hat er zu wenig gekaufte stimmen ;)
Kommentar ansehen
11.07.2006 19:22 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut: na von mir aus.auf der ehrentribüne für 99 Euro leisten. (für den preis kommt man in einem südaf. erstligaspiel da echt hin!)
Kommentar ansehen
11.07.2006 19:24 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nochmal: da kann ich mir dann einen platz auf der Ehrentribüne für 99 Euro leisten!
sry da hab ich wohl aus meinem ersten beitrag was gelöscht
Kommentar ansehen
11.07.2006 20:09 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also von mir aus können die ruhig auf Deutschland als Ausweichland zurückgreifen.
Kommentar ansehen
11.07.2006 22:39 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann wird wohl die FIFA nicht der einzige sein, der den WM-Gästen das Geld aus der Tasche zieht :>
(Stichwort Kriminalität)
Kommentar ansehen
11.07.2006 23:37 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wäre schon irgendwie geil gewesen:-) Mir fehlen jetzt schon die Fußballspiele - echt krass!
Kommentar ansehen
12.07.2006 19:16 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
€igentlich ist das: umso besser für uns. Denn wenn der an Südafrika festhält und erst z.B. 2 Jahre vor der WM feststellt, ne, das schaffn ma net, dann ist Deutschland das einzige Land, das vorbereitet genug für die WM is.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?