11.07.06 18:06 Uhr
 165
 

Protestveranstaltungen gegen den Besuch von US-Präsident Bush

Im gesamten Bundesgebiet werden am Donnerstag und Freitag Protestveranstaltungen gegen den Besuch des US-amerikanischen Präsidenten George W. Bush in Mecklenburg-Vorpommern stattfinden.

Die Veranstaltungen werden unter anderem in Stuttgart, Kassel und Berlin stattfinden. Darunter wird es Diskussionsveranstaltungen und Mahnwachen geben. Dies teilte das "Netzwerk Friedenskooperative" mit.

Aufgrund des am Wochenende stattfindenden G8-Gipfels in St. Petersburg sollen die Proteste auch über das Wochenende anhalten.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Präsident, Protest, George W. Bush, Besuch
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2006 18:28 Uhr von HackMac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es könnte so einfach sein Schorsch DabbelJu auf die Liste der unerwünschten Personen setzen und schon ist Ruhe im Land. Das endet zwar vermutlich mit ´ner Kriegserklärung ....Da war mir doch Bill Clinton erheblich lieber.
Der hat sich im Oral Office einen schnullern lassen und den Weltfrieden nicht gestört.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?