11.07.06 16:39 Uhr
 535
 

Bielefeld: Rentnerin ist von fünf Kindern bedroht worden

In Bielefeld-Sennestadt ist gestern eine 80-jährige Rentnerin von fünf Kindern im Alter von drei bis elf Jahren um Geld angebettelt worden. Die Seniorin gab den Kindern zwei Euro.

Die Kinder forderten jedoch mehr, bedrohten die Frau mit einem Hammer und sagten, dass sie sonst "Ernst machen" würden. Die Frau gab ihnen daraufhin nochmals vier Euro, bevor sie von einem nahen Schrebergartengrundstück aus die Polizei informierte.

Die Beamten konnten das Quintett ermitteln. Einen Teil ihres Geldes konnte sich die Frau auf dem Polizeirevier abholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Rentner, Bielefeld
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen
Urteil: Eltern erhalten keinen Bonus beim Rentenbeitrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2006 18:26 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dies kleinen: ba***** wissen genau was sie machen und man sollte endlich die strafmündigkeit auf ein alter unter 10 jahren heruntersetzen. die wissen wie gesat genau was sie tun.
Kommentar ansehen
11.07.2006 18:51 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ann alles garnicht sein, denn: Bielefeld gibt es garnicht.
Kommentar ansehen
11.07.2006 19:02 Uhr von Schattenlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Warum nicht gleich das Strafmündigkeitsalter auf 7 Jahre herabsetzen - schließlich gehen die kleinen Verbrecher ja dann zur Schule und müssen wissen, was sie tun!

Einsperren hat zu keiner spürbaren Verbesserung der Kriminalstatistik geführt.
Aber in Deiner kleinen Welt schein das ja alles perfekt zu funktionieren!
Kommentar ansehen
11.07.2006 19:17 Uhr von rivezhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinnerz @Borgir: Als hätten unsere gerichte net schon genug um die Ohren um sich auch noch mit so ner Kacke zu befassen. Abgesehen davon, dass Knast erwiesenermaßen nur noch mehr kriminalisiert..
Die gehören von oben bis unten mal so richtig vertrimmt. Und die Alten gleich mit, denn das ganze kommt ja net von ungefähr

@schattenlos: Klar ist is hirnrissig Kinder in den Knast zu sperren... es ist aber genauso dämlich ihnen zucker in den Arsch zu blasen. nach dem Motto: Ach mein armes Kind, lass uns uns an einen ruden Tisch setzten und darüber reden. Die lachen dich aus und machen genauso weiter.
Kommentar ansehen
11.07.2006 21:36 Uhr von Vaikless
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bielefeld? Bielefeld gibts doch garnicht. Ich wette er gehört zu ihnen ;-)

Ich kann rivezhead nur zustimmen
Die gerichtsfehrfahren wären zu zeitaufwendig und die Bestarfung kostenmässig nicht tragbar ausser wenn die kosten die eltern übernehmen müssten.
Also die Justiz hat zuviel um die ohren aber wie wärs mit dem Jugendamt die haben ja eh nicht zutuen.
Kommentar ansehen
11.07.2006 22:03 Uhr von News2007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erziehung!!! Also ich will nicht wissen...was die für eltern haben xDDD
Kommentar ansehen
11.07.2006 22:50 Uhr von genixan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rente: Vor kurzem war in den Shortnews ein Beitrag über einen dummen Jugendlichen der sich bei einem Handtaschenraub selber die Schublade eingeschlagen hat. Da gab es doch tatsächlich eine Person, welche den Raub als berechtigt ansah, da die Omi den Kindern mit ihrer kleinen Rente die Zukunft stielt. Vermutlich waren die Kinder ähnlicher Ansicht.
Kommentar ansehen
12.07.2006 06:07 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL! Einen Teil des Geldes (waren es bei sechs Euro Beute vier Cent?) konnte sich die Frau auf dem Polizeirevier abholen...

Und überhaupt: Wie konnte sie von einem Schrebergarten aus überhaupt die Polizei anrufen? Gibt es dort in Bielefeld jetzt schon Telefone oder hat sie dafür leere Regentonnen benutzt? Omis sind doch immer so aufgeregt, wenn irgendetwas ihren Rhythmus (oder heißt das heute Rittmuss???) durcheinanderbringt...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?