11.07.06 16:31 Uhr
 409
 

Russland: Waffenexport steigt immer weiter

Russische Waffen sind im Ausland begehrter denn je, teilte der stellvertretender Generaldirektor des staatlichen Rüstungsexporteurs Rosoboronexport mit. Im Jahre 2005 haben 74 Länder russische Waffen gekauft, mit 100 Ländern gab es Verhandlungen.

Zur Zeit seien besonders russische Luftabwehrsysteme beliebt, darunter Buk, Tor und S-300.


WebReporter: nYa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Waffe
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2006 15:41 Uhr von nYa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://de.rian.ru/...

Hier ist die quelle, dafür das Russland Waffenexportland Nummer 1 ist.

Naja da amerikanische Waffensysteme russische eher hinterherhinken als sie übertrumpfen, besonders im Raketensektor, sind russische zudem meist billiger.

Ich hoffe die Russen helfen mit den amerikanischen imperealismusbestrebungen zu unterbinden, jetzt müssen nur noch die Käufer richtig ausgebildet werden.
Kommentar ansehen
11.07.2006 17:57 Uhr von NaSenHaArschNeider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eher hinterherhinken....? Die neuen russischen Systeme sind zwar recht gut aber nicht
überlegen. Der hauptgrund für den Exporterfolg liegt eher darin
dass man an absolut jeden verkauft und die preise relativ
günstig sind.
Kommentar ansehen
11.07.2006 18:12 Uhr von nYa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raketensektor sind die Russen ungeschlagen: Da kannste mir erzählen was du willlst. Russische SAMs sowie air-to-air`s sind die besten, sowie Panzerabwehr, neue AT-14. Also Raketentechnisch würd ich mir alles von der Russen kaufen.
Kommentar ansehen
11.07.2006 18:21 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: und die schwarz verramschen armee-waffen, die irgendwo "vom lkw fallen" sind da noch gar nicht mitgerechnet.
Kommentar ansehen
11.07.2006 18:35 Uhr von nYa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir :D:D:D: Stimmt, im Jahre 2004 wurden 31000 Waffen aus Lagerbeständen "entnommen". Aber es sind nur low-tech waffen gewesen, da die neueren der 100er serie (AK) und die 20er Serie der RPGs, streng bewacht wird. Du kannst wenn schon, dann nur älteres material klauen:

Russischer Offziersspruch: "Was ich bewache gehört mir auch."
Kommentar ansehen
11.07.2006 19:16 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann frag ich mich: warum die amerikaner alle laender so leicht einnehmen konnten, obwohl diese laender waffen und raketen von russland geliefert bekamen.
Kommentar ansehen
11.07.2006 19:24 Uhr von nYa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach :): Weil die Russen in letzter Zeit keine Länder aktiv unterstüzt haben.

Der Irak hatte nur alte 47er AK`s und 7er RPG`s, das ist low-tech pur,aber leicht zu bedienen, deswegen beliebt. Außerdem können Iraker schlecht kämpfen und besitzen einer der schlechtesten ausbildungen weltweit.

Die T-72 der Irakis hat mit billiger irakischer Muni geschossen, dazu waren ihre 72er abgespeckte Basisversionen.

Das letzte mal, als die russen ein Land AKTIV unterstüzt haben, haben die Amerikaner verloren, und das war in Vietnam :) 4000 Flugzeuge, 4000 Helis wurden abgeschossen, soviel dazu.

Die amis haben in letzter Zeit kein land angegriffen welches neue(re) russische Waffen besitzt.
Kommentar ansehen
11.07.2006 22:08 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja russische Qualität: halt :P

Wundert mich nicht vorallem sind die Russen was Waffenexporte angeht nicht so dumm wie die Deutschen ... die aus moralischen Gründen nicht liefern ... tja dann machen es halt andere ;)
Kommentar ansehen
12.07.2006 01:38 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nYa: die reichen aber aus um in afrika unschuldige kinder zu bewaffnen und aufeinander loszulassen.
Kommentar ansehen
12.07.2006 02:05 Uhr von nYa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das stimmt leider: Das stimmt leider, nur werden 90% aller Ak`s illegal, also ohne lizenz gerfertigt, mit billigmaterialien. Mit diesen billig ak`s sind alle ausgerüstet, zumindest in afrika, und naja was kann man denn gegen die entstehung von kindersoldaten machen? Das land nach dem "American way of life" befreien? Nein da müssen sicherheitstruppen, blauhelme rein, diese sind zwar feige und nicht kampferfahren, doch reichen um die lage dort zu stabilisieren, und naja den 3. Weltländern muss geholfen werden, aber der kapitalismus hat alles zerstört. Zur zeiten der UdSSR wurde halb Afrika durchgefüttert, zwar musste sie die kommunistische ideologie annehmen, doch sie hatten was zu essen auf dem tisch.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?