11.07.06 10:58 Uhr
 25.807
 

Google Earth: Grauer Fleck in Niedersachsen - Spekulationen um deutsche Area 51

Derzeit sorgt ein grau-weißer Fleck bei Google Earth, der sich an der Stelle der niedersächsischen Gemeinde Ganderkesee befindet, für Spekulationen in einschlägigen Internetforen. Die nähere Umgebung des Dorfes erscheint dabei gewohnt detailliert.

Die Vermutungen gehen von zu vertuschendem Genmaisanbau, bis hin zur These, dort befinde sich womöglich eine deutsche Area 51. Andere mutmaßen, dass es in Ganderkesee vielleicht tatsächlich gar nichts zu sehen gebe.

Bei Google mochte man all diese Vermutungen nicht bestätigen, man spricht dort von einem möglichen Ausfall der Kamera beim Überflug. Auch eine Wolke wird als Begründung genannt - Google sei aber auf jeden Fall bemüht, den Fehler zu beseitigen.


WebReporter: rudi2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Google, Niedersachsen, Spekulation, Google Earth, Fleck, Area
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

59 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2006 11:05 Uhr von Alfadhir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
soweit ich weiß darf kein militärisches gebiet: auf sateliten oder luftbildaufnahmen öffentlich gemacht werden .
Kommentar ansehen
11.07.2006 11:16 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tatsächlich @alfa: Dafür, daß keine Militärischen gebiete sichtbar gemacht werden dürfen, ist die Area51 aber erstaunlich gut zu erkennen.

Und andere Militärflughäfen.
Kommentar ansehen
11.07.2006 11:20 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und @Topic: Is klar, Google, ne Wolke wirds sein *lach*

Erstaunlich scharfkantig, die Wolke...
Kommentar ansehen
11.07.2006 11:25 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.gato: Warum nicht? Solche grauen Flecken hab ich schon des Öfteren gesehen. Die Aktualisierung von GE lässt doch etwas zu wünschen übrig. Wenn zu dem Zeitpunkt der Aufnahme nunmal eine Wolkendecke über Ganderkesee lag ist da nicht viel zu sehen.

An eine dt. Area51 glaube ich nicht. Unscharfe bzw. graue Flecken sind nichts Ungewöhnliches bei Google Earth.
Kommentar ansehen
11.07.2006 11:40 Uhr von Der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Area 51??? Na klar. Da werden bestimmt schon UFO`s und Gehirnmanupulationsstrahlen erforscht.

Frag mich echt wie paranoid man sein kann. Da haben wohl einige zuviel Akte-X geschaut. Unglaublich. Area 51. Höchstens die Speilwiese von Playboy 51, aber das wars dann auch schon.

Also in diesem Sinne: Live long and prosper, und die Wahrheit liegt irgendwo da draussen.
Kommentar ansehen
11.07.2006 12:02 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wolke ist ziemlich unwahrscheinlich. es werden sowieso keine satellitenbilder verwendet sondern nur luftaufnahmen, die von flugzeugen gemacht werden. von daher wäre der pilot ja blöd wenn er bei dem job über den wolken fliegt.
Kommentar ansehen
11.07.2006 12:10 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht ganz: dort sind die amerikaner stationiert und haben eine gewisse anlage die besonders bewacht wird.
Kommentar ansehen
11.07.2006 12:25 Uhr von Der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Marshaus: Donnerwetter, wo hast du denn die Information her?
War ja klar das die Amis mal wieder im Spiel sein müssen. Man, ich kanns echt bald nicht mehr hören.

Area 51, Ufo`s, Geheimexperimente mit Zombies und Biowaffen, Wunderwaffen, islamische Kommunisten-Nazis,... hab ich noch was vergessen? Wär doch toteal bescheuert solche Einrichtungen mit `nem weißen Fleck auf der Landkarte zu markieren. Damit gleich jeder Verschwörungsfreak weiss wo sie sind. Ist ja mal `ne ganz schlaue Idee.

Eure Panranioa macht mich krank!
Kommentar ansehen
11.07.2006 12:39 Uhr von baumbarto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Quatsch: Gerade kam im Radio, NDR2, ein Interview mit dem Bürgermeister von Ganderkesee. Der hat sich dort Beschwerd, dass sein Ort nicht zu sehen ist. Ausserdem haben die sich jetzt mit Google in Verbindung gesetzt, damit die das korrigiren. Währe sonst wohl nicht so schön für den Tourismus.
Kommentar ansehen
11.07.2006 12:58 Uhr von mech-fighter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es eher erschreckend, dass Google Earth inzwischen in der Machtposition ist, dass ein Bürgermeister Angst um Besucher hat nur weil seine Ortschaft in GE nicht zu sehen ist...

Macht euch mal darüber Gedanken!
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:04 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der isses: nicht ganz ....mein mann war 15 jahre dort stationiert................
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch ein tip: wenn ihr die moeglichkeit habt, schaut mal delmenhorster nachrichten zwischen 1979 und ende 1980 nach wo einige selbstmorde waren bei einer wacheinheit.
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:13 Uhr von michael-says
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenns nun wirklich nur ein Kameraaussfall war???
[Ironie]Dann sind bestimmt auch die Amerikaner dran Schuld weil sie irgendwas verschleiern wollen, die ham die Kamera mit ner Fernsteuerung ausgeschaltet.[/Ironie]
Immer diese Verschwörungsheinis, da wird hinter jeder Kleinigkeit irgend ne riesen Sache vermutet. Ich kanns bald nich mehr hören, haben die denn nix besseres zu tun?
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:17 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: Oh Gott, nun hast du´s uns gesagt und man wird uns alle töten.

Jetzt macht euch mal nicht ins Hemd hier, eure Paranoia ist echt peinlich. Google Earth zeigt in allen Details das Pentagon, Flottenverbände, Atomkraftwerke, Bomberbasen und das Atomtestgelände von Los Alamos...da wirds bestimmt nicht ausgerechnet in Niedersachsen was so extrem Geheimes geben, das Google hier was auslassen musste...und wenn da tatsächlich Sprengköpfe eingelagert sind? Na und? Erdbunker sind nun wirklich nicht sonderlich "fotogen".
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:18 Uhr von Gabriel80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal von der Quelle :): Ich wohn da in der nähe (Delmenhorst)...da ist echt nicht viel los ausser einmal im Jahr groß Fasching.

Keine Geheimlabors...keine Ufos...keine Zombies die sich ab und zu Menschen krallen.

Nur paar mehr oder weniger friedliche Dorfbewohner.
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:26 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gabriel80: ist die raketenatellerie eich noch immer in delmenhorst stationiert
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:27 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gabriel80: He, du hast den 298 Meter hohen Sendeturm des NDR vergessen, oder?

Da kommen bestimmt gedankenmanipulierende Strahlen raus. Alle die davon getroffen werden schalten dann Samstags automatisch Carmen Nebel ein :)
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:33 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google Earth: ist eh der unaktuellste technische mist den es gibt, bilder sind zum teil 7 jahre alt, sieht man gut an Düsseldorf

Brehmstraße, da wo seit 2 jahren die 2. Eisbahn steht ist da immernoch nen erdhaufen... und der ist vor 4 jahren verschwunden...

mein haus hat immer noch das alte dach, und das ist seit 5 jahren runter, das Haus vom nachbarn steht noch garnicht, und das steht da seit 7 jahren..
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:37 Uhr von Last-Prophet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komme aus Ganderkesee: Moin,

warum über Ganderkesee ein grauer Fleck ist?
Keine Ahnung, es liegt aber sicher nicht an irgendeiner Militärbasis oder an Genmais. Also denke ich zumindest ;-)
Werde mich heute Abend mal in der Nachbarschaft umgucken, vielleicht find ich was verdächtiges ^^
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:52 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leute Ich möchte darauf hinweisen das es sich bei dem grauen Fleck um totes Land handelt.

Chuck Norris, Rundhousekick...Alles klar? ^^
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:56 Uhr von Gabriel80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Marshaus @Ali_Mente: @Marshaus: Also die Amis sind hier schon lange nicht mehr...die sind nach der Wende gleich abgezogen. Die Kasernen waren dann kurz Asylheime, die wurden aber jetzt abgerissen (Nein nicht von Skinheads) ^^ und dort auf dem Gelände ist nun ein großes Einkaufszentrum. Aber wer weiß vielleicht lagern unter Schlecker noch paar Atomsprengköpfe. :P

@Ali_mente: Stimmt, aber hier in der Gegend tragen alle Alufolie um den Kopf, den Rest den sie mit den Strahlen erwischten haben dafür gesorgt, dass Sarah Conner Ehrenbürgerin von Delmenhorst wurde. :( *schnief*

Aber sonst ist alles schön hier, Wochenende ist hier Stadtfest, dann können wir ja alle gemeinsam hin und ab 3 Uhr Nachts suchen wir dann mit Klappspaten und Taschenlampe nach Spuren von Ausserirdischen und Ungewöhnlichem. ;)
Kommentar ansehen
11.07.2006 14:02 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird die Stelle sein wo der erste Deutsche dank seines iPods einen Blitzschlag überlebte (siehe Brennpunkte)...lol...nur leider hats die Sat-Cam zerlegt ;o)
Kommentar ansehen
11.07.2006 14:08 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wolke: Lach, wer glaubt das, das eine Wolke ist, ist blind.
Kommentar ansehen
11.07.2006 14:10 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gabriel80: endlich mal eine gute nachricht, weil es eigendlich sehr scho und wir mochten die ecke wirklich gerne.
Kommentar ansehen
11.07.2006 14:17 Uhr von hans294
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach paranoid: Ich wohne am Rand dieser besagten "grauen Wolke" und kann euch sagen, dass es dort nur den Rest von Ganderkesee, zwei kleine Dörfer, einen Baumarkt und eine Möbelgeschäft gibt. Und das wars. Wäre ja auch zu schön!

Refresh |<-- <-   1-25/59   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?