11.07.06 09:48 Uhr
 160
 

Bush besucht Mecklenburg-Vorpommern

Am Mittwoch besucht George W. Bush Mecklenburg-Vorpommern. Die Polizei ist deswegen in Alarmbereitschaft. Sie wird unterstützt vom BKA (Bundeskriminalamt), der Bundespolizei, Spezialeinsatzkommandos sowie 7.000 Kollegen aus anderen Bundesländern.

Außerdem sollen Hubschrauber, Präzisionsschützen, Spürhunde sowie Taucher eingesetzt werden.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Mecklenburg-Vorpommern
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2006 06:52 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Geld für diesen Kurzbesuch hätte man anders einsetzen können, oder hat man deswegen die Beiträge für die Gesundheitsreform erhöht.
Kommentar ansehen
11.07.2006 09:57 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marshaus: Genau!
Klasse Kommentar!

Bushbesuch kostet:

http://www.volksprotest.de/...
Kommentar ansehen
11.07.2006 10:07 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Begrüßungskomittee?! Ich hoffe, ihr habt in Mecklenburg-Vorpommern ausreichend alte stinkende Eier und verdorbene Tomaten um dem Herrn einen passenden Empfang zu bereiten?! Nicht, dass der auf die Idee kommt, das Hofieren der politischen "Größen" hierzulande entspräche der Auffassung des Volkes! :-)
Kommentar ansehen
11.07.2006 10:12 Uhr von bugger316
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Marshaus: Was haben Krankenkassenbeiträge mit Steuerausgaben zu tun? Seit wann bezahlen die Krankenkassen Polizeieinsätze?
Kommentar ansehen
11.07.2006 10:20 Uhr von plopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahhhhhh: asmodai, gut das du das sagst.
Ich wohne auf Rügen, 30 km von Stralsund, wo Bush ja aufkreuzen wird *fix noch altes, gammliges Gemüse sammeln geh*
Kommentar ansehen
11.07.2006 12:28 Uhr von mister_e
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift ist schlicht falsch ! Die Überschrift muss schlechthin einfach lauten "Bushs Besuch kostet Deutschland rund 12 Mio. €" ! Wie kann man sich erdreisten diesen Staatsbesuch auch noch gut zu heißen ! Ich könnte kotzen, I f*cking hate bush !
Kommentar ansehen
11.07.2006 12:40 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bugger316: Das ist ganz einfach, sogar "unsere" Regierung kann jeden Euro nur einmal ausgeben.

Was hier für den Besuch einer Person, die ich persönlich als "persona no grata" bezeichne, ausgegeben wird, finaziert sich durch die Steuererhöhung beim kleinen Steuerzahler oder durch Kürzungen am Zuschuß zur Sozialversicherung.

Inzwischen will die Politik ja nicht mehr wissen, welche Kosten den Sozialversicherungen in Jahrzehnten von der Politik aufgebürdet wurden; Hauptsache es brachte der jeweiligen Regierungspartei die Stimmen der Begünstigten!
Kommentar ansehen
11.07.2006 12:55 Uhr von rollhome
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: überschrift ist noch falscher. es muß heissen bush besucht merkels wahlkreis
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:07 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rollhome: Bush ist ja so beliebt in Deutschland; hoffentlich geht das kräftig in die Hose!
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:08 Uhr von bugger316
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: Daß es Steuerverschwendung ist, ist mir klar.
Ich hab nur nicht den Bezug zu erhöhten Kassenbeiträgen erkannt. Es schien mir eher so als wollte man erst mal drauf los wettern, egal ob das eine mit dem anderen was zu tun hat.
Kommentar ansehen
11.07.2006 14:36 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man man man: da werden wieder Millionen für A....loch ausgegeben dass in Deutschland eigentlich niemand sehen möchte. Oder hat jemand von Euch diesen Knallkopp eingeladen? ;)
Kommentar ansehen
11.07.2006 14:44 Uhr von Newbayerin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neeeeeeeeeeeee: was das wieder alles kostet ??????

soll er doch bleiben , wo der Pfeffer wächst
Kommentar ansehen
11.07.2006 14:47 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sind gefordert !! Bin mal gespannt ob entlang der Reiseroute von Bush einige Lichterketten gegen Krieg und Staatsterror brennen werden.

Solch ein Aufschrei der Gerechten wird doch immer von unseren Vorzeigedemokraten gefordert. Tja, wo sind die im Moment nur geblieben? In der Toskana oder auf Ibiza?

Es ist DER Moment den Amis zu zeigen, was die Deutschen von Politik der USA halten. Also Leute...macht die Transparente und Lichterketten klar. Ihr seid gefordert.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?