11.07.06 09:13 Uhr
 361
 

Alpen: Eisfreie Berge wegen Klimaveränderung?

Seit 1850 ist die Größe der Gletscher in den Alpen etwa um die Hälfte zurückgegangen.

Forscher des Geographischen Instituts der Universität Zürich fanden nun heraus, dass die europäischen Alpen in den nächsten 100 Jahren komplett frei von Eis sein werden, wenn die Temperaturen auch nur um fünf Grad ansteigen.

Bei einem geringeren Anstieg der Temperaturen (zum Beispiel um drei Grad), würden nur die riesigen Gletscher in den höchsten Gebirgsregionen bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ötschie
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klima, Berg, Alpen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2006 00:55 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Klimaveränderung bringt einige, teils vielleicht seltsame, aber niemals ungefährliche Veränderungen mit sich.
Kommentar ansehen
11.07.2006 09:38 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat es alles schon gegeben und nur weil der moderne Mensch seit 100.000 Jahren Morgens aufsteht und auf schneebedeckte Alpen blickt muss das nicht die Norm sein
Kommentar ansehen
11.07.2006 11:30 Uhr von thost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ali_Mente: Beschäftige dich mal mit dem Thema Klimaerwärmung. Es ist zweifelsfrei nachgewiesen, daß das Ganze von den CO2-Emissionen herstammt. Und im übrigen ist das Abschmelzen der Gletscher und tauen der Permafrostböden auch für Alpendörfer ein Problem (Felsstürze wie am Eiger werden wohl immer häufiger). Und für mich als Bergsteiger ist es auch sehr unangenehm, da unter dem Eis nichts als Schutt, Dreck und Brösel hervorkommt.
Und wenn du sagst, das interessiert dich nicht was in den Alpen passiert, dann warte mal bis die Küstenstädte in 30-50 Jahren absaufen.
Kommentar ansehen
11.07.2006 13:15 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thost: Na und? Ich wohne nicht an der Küste. :D

scnr
Kommentar ansehen
11.07.2006 15:46 Uhr von thost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@GuaranaJones: Ja genau das ist diese Scheißegal-Mentalität. Dann verreck halt beim nächsten Orkan.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?