10.07.06 21:16 Uhr
 1.022
 

Italien: Noch einen Tag feiern - Dann fällt das Urteil im Wettskandal

Die Fußballfans in Italien dürfen sich noch einen Tag über den WM-Titel freuen, dann fällt das Urteil im italienischen Wettskandal, in dessen Zusammenhang Juventus Turin in die Serie C oder eine noch tiefere Liga versetzt werden könnte.

Die Urteilverkündung wird gegen Dienstag Abend bzw. im Laufe des Mittwochs erwartet. Der AC Mailand, Lazio Rom und AC Florenz könnten in die Serie B versetzt werden. Ex-Juve-Manager Luciano Moggi soll für fünf Jahre kein Amt mehr annehmen dürfen.

Wie SSN bereits berichtete, hat Juventus Turin trotz des Skandals einen neuen Trainer gefunden. Der 35 Jahre alte Didier Deschamps, der 1998 mit Frankreich Weltmeister wurde und auch bei Juventus gespielt hat, wird das Training bei dem Verein leiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Italien, Urteil, Tag, Wettskandal
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2006 21:43 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermute mal dass die Strafen weitaus milder ausfallen als sie verdient sind. Aus meinen Italien aufenthalten weiß ich dass ihr halbes Leben aus Fussball besteht und der Verband wird meiner Meinung nach einen Scheiß tun das wichtigste zu zerstören!!

Ist nur meine Meinung!!!

MfG
Kommentar ansehen
10.07.2006 22:20 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na da verschwinden jetze bstimmt paar akten auf nimma wiedesehn ;)
Kommentar ansehen
10.07.2006 22:26 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wollen die: ein gerechtes urteil fällen wenn die noch alle betrunken von den WM feiern sind ? ;)
ich schätze mal es wird gar nix passieren vielleicht wird der president bestraft und der verein kriegt ne geldstrafe
aba wir kennen doch die regeln beim fussball die die wirklich was gemacht haben werden nie bestraft ... es trifft meist die falschen oda die richtigen nicht hart genug
Kommentar ansehen
11.07.2006 02:45 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die werden wenn überhaupt einen Verein (dann wohl Juve) opfern und in die 2. Liga schicken und der Rest wird wegen "Verfahrensfehlern", "unzureichender Beweislast" o.ä. ohne irgendwelche Auflagen davonkommen.
Weiss doch jeder wie das bei denen läuft ... ich mein wo Berlusconi Ewigkeiten an der Macht bleibt und machen kann was er will .... da kann was nicht stimmen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?