10.07.06 16:38 Uhr
 1.674
 

Zidanes Tätlichkeit als Onlinespiel

Noch nicht einmal 24 Stunden sind seit dem Finale und dem denkwürdigen Kopfstoß von Zidane gegen den Italiener Marco Materazzi vergangen, da ist im Internet bereits ein erstes Flash-Spiel mit der fragwürdigen Aktion als Inhalt aufgetaucht.

Ziel des Spiels ist es Zidanes Gegenspieler per Mausklick umzustoßen, um so nach geraumer Zeit mit der roten Karte des Schiedsrichters belohnt zu werden.

Allerdings können weder Grafik noch die Soundeffekte überzeugen. Zum Abschluss wird Zinedine Zidane gezeigt, wie er das Spielfeld in Richtung Kabine verlässt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Tätlichkeit
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaperskys Virenscanner ist demnächst umsonst zu haben
Apple: Der klassische iPod wird ausgemustert
Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2006 16:36 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das Spiel ist ziemlich dämlich und nach weniger als 20 Sekunden beendet.
Wer sichs trotzdem antun will:
http://tonaz.altervista.org/...
Kommentar ansehen
10.07.2006 16:52 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
loool: das spiel ist zwar billig, aber trotzdem lustig, ich werd jetzt erstmal zocken :D

nein spaß, aber eine gute idee^^
Kommentar ansehen
10.07.2006 17:07 Uhr von AlexV
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon richtig dämlich das Spiel weshalb ich auch nicht ganz verstehe warum das eine News wert ist.
Kommentar ansehen
10.07.2006 22:39 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blödes Spiel: viel zu kurz und es gibt nicht mal Punkte dafür.
Kommentar ansehen
11.07.2006 10:15 Uhr von Der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Nach nicht mal 24 Stunden kann man ja auch keinen Meilenstein der PC-Sielgeschichte erwarten. Lustig find ich trotzdem.

Über Zidane wird man noch reden wenn kein Mensch mehr Matarazzi kennt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?