10.07.06 15:11 Uhr
 1.046
 

Ricoh mit Hybridlösung: Neuer Player erkennt HD-DVD und Blu-ray

Da zwei DVD-Nachfolgeformate mit HD-DVD und Blue-ray auf den Markt kommen und noch nicht feststeht, welches Format sich durchsetzen wird, hat nun die Firma Ricoh einen Hybridplayer entwickelt, der beide Formate lesen kann.

Neben Blue-ray und HD-DVD wird der Player auch die "alten" Formate DVD+/- und CD abspielen können. Die neue Entwicklung wird sogar in der Lage sein, sämtliche beschriebenen Diskformate auch beschreiben zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, DVD, Player, Hybrid, HD, Blu-ray
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2006 15:09 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, ob man einen Hybridspieler wirklich braucht wage ich zu bezweifeln. Bis die Geräte in preislich annehmbare Regionen kommen wird sich wohl entschieden haben was sich durchgesetzt hat...
Kommentar ansehen
10.07.2006 15:31 Uhr von RoyalMarokk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem gut: aufjedenfall eine gute idee.

stimmt schon, erstmal abwarten was sich durchsetzt. aber wer nich warten kann und beides möchte, für den is das ein perfektes gerät.

ich bin ja mehr der blue-ray fan.
Kommentar ansehen
10.07.2006 15:34 Uhr von wyatt.cx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: vllt setzt sich aber auch keins von beiden wirklich durch
und es bleibt bei kombigeräten
siehe DVD +R/RW und DVD -R/RW
Kommentar ansehen
10.07.2006 17:00 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kombigeräte: Kombigeräte sind ja auch die einzige Möglichkeit wenn man beide Formate sehen möchte.
Denn kaum einer wird sich 2 teure Player kaufen und sich diese übereinander hinstellen.
Und das bei den ganzen Geräten die man heutzutage sowieso schon um den Fernseher zu stehen hat.
Kommentar ansehen
10.07.2006 20:23 Uhr von rw999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nette Idee: Aber wer brauchts wirklich?

Blu-Ray ist praktisch schon bevor es richtig auf dem Markt ist tot - Ob die Massen wirklich von DVD auf HD-DVD umsteigen ist fraglich - wer gibt wegen kleiner Qualitätsunterschiede ne Menge mehr aus? Ein stinknormaler DVD-Player sollte eigentlich für den stinknormalen Filme-gucker auch in Zukunft ausreichen.
Kommentar ansehen
11.07.2006 01:47 Uhr von neo2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rw999: HDTV!!! DVD hat eine schlechte Qualität - jedenfalls inzwischen! HD ist die Zukunft. Ein HDTV-Film ist schärfer als jede DVD. Somit gebe ich der HDDVD die Zukunft, auch wenn die oft und gern fälschlicherweise als "HD" wie HardDisk bezeichnet wird und somit oft fragen kommen, wie eine Festplatte in DVD-Form aussehen soll. BluRay ist unsinn (Sonyeigener Kram) - und den sollte man NICHT unterstützten. Wo ist auch der Vorteil!?
Kommentar ansehen
11.07.2006 12:04 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neo2002: das hat nix mit hdtv zu tun. hd-filme passen mittels mpeg4 locker auf eine dvd rauf. gibt schon einige dvds wo die filme als hd version drauf sind. und mpeg4 ist ein offizieller standard von blu-ray und hd-dvd.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?