10.07.06 14:30 Uhr
 563
 

Berlin: WM-Final-Rasen wird von einem Versandhaus verkauft

Bereits vor der Fußball-Weltmeisterschaft hatte sich das Versandunternehmen "Quelle" den Rasen im Olympiastadion in Berlin gesichert, worauf am gestrigen Sonntag das Finale zwischen Frankreich und Italien stattfand.

Die Rasenstücke sind etwa 30 cm lang und 20 cm breit und kosten 75 €. Deutlich teurer ist der Elfmeterpunkt. Er wird mehrere tausend Euro kosten. Telefonisch oder über das Internet kann man die wertvollen Rasenstücke bestellen oder ersteigern.

Das Versandhaus Quelle sicherte der Uwe Seeler Stiftung 100.000 Euro aus dem Erlös zu. Diese Stiftung unterstützt hilfsbedürftige Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Berlin, WM, Verkauf, Finale, Rasen, Versand, Versandhaus
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2006 15:58 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100.000 Euro ? "Das Versandhaus Quelle sicherte der Uwe Seeler Stiftung 100.000 Euro aus dem Erlös zu. Diese Stiftung unterstützt hilfsbedürftige Menschen."

Na, die Einnahmen werden bei Quelle aber eher in 2-stellige Millionenhöhe gehen. Da sind 100.000 Eureos echt mager.
Kommentar ansehen
10.07.2006 16:21 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na toll: und welcher der beiden elfmeterpunkten ist der teuere? der, auf welchem zinedine zidane sein letztes tor schoss, oder der auf welchem die italiener weltmeister wurden?
Kommentar ansehen
11.07.2006 09:26 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stuttgarter Rasen wär mir viel lieber! ;)
Kommentar ansehen
23.07.2006 12:30 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt es doch im ernst Leute die das Kaufen ?? kaum zu glauben löl

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?