10.07.06 13:31 Uhr
 2.209
 

"The Love is Back!"- Love Parade startet wieder durch

Nach dreijähriger Pause findet die Love Parade in diesem Jahr wieder in Berlin statt. Zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule werden wieder hunderttausende Gäste erwartet, die an dieser Parade teilnehmen.

Das Konzept hat sich zwar etwas geändert, auch die Veranstalter und Sponsoren, aber der Stimmung wird deswegen nicht geringer ausfallen. Nicht nur Techno, sondern die ganze "Elektronic Dance Music" wird zu hören sein.

Die Love Parade fand bisher fünfzehn Mal statt und hatte seinen Ursprung 1989. Damals nahmen 150 Gäste teil. Im Jahre 1999 besuchten die Love Parade 1,5 Millionen Teilnehmer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Parade
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2006 15:25 Uhr von 16669
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"längst ausgenudelt": Die Love Parade ist längst schon keine Szene-Parade mehr, die sie einst war. Wo sich die "echten" Anhänger der Techno-Szene trafen und gefeiert haben.
Später wurde das ganz zunehmend von Schaulustigen überrannt und als Krönung von RTL2 live im TV gezeigt.

Schade, das der einstige Flair völlig verflogen ist und ´ne reine Massenveranstaltung geworden ist.
Kommentar ansehen
10.07.2006 15:39 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau 16669: Bleiben wird aber Drogenmißbrauch, Alkoholmißbrauch, P*****, K***** und K*****

Wird bestimmt wieder lustig.

Den Mist überhaupt nochmal zu erlauben.
Kommentar ansehen
10.07.2006 15:59 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sage nur MONEY MAKE THE WORLD GO ROUND! Tja Berlin kann es sich nicht Leisten Events zu verlieren die CASH in die City bringen.
Dann lieber ein Paar tausend Raver und für ein Paar Euro Müll entsorgen, als garnix zu haben.
Kommentar ansehen
10.07.2006 16:24 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Techno ist eh leider am sterben, deswegen wundert es mich sehr dass die nochmal stattfindet. Ich rechne nicht mit vielen Leuten. Zumindest wird das Ergebnis von 1999 nicht mehr annähernt erreicht werden.

Das was Hip Hop Heute ist, war vor 10 Jahren der Techno.
Den "Techno" den man Heute hört ist zu 95% nur noch Dreck der sich immer gleicher anhört (jeder Track hat die gleichen Samples, Bass, usw).
Kommentar ansehen
10.07.2006 16:47 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau: Und Hip-Hop ist ja soooooo abwechslungsreich :-D
Kommentar ansehen
10.07.2006 16:52 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nur ? Warum belebt man etwas wieder was schon vor Jahren ausstarb.
Warum tut man uns allen nicht den Gefallen und läßt diese LP ruhen.
Kommentar ansehen
10.07.2006 16:56 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pinhead: Das hab ich nicht gesagt. ;)
Kommentar ansehen
10.07.2006 17:08 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LinksGleichRechts: War auch nur ne allgemeine Aussage :-)

Hätte ich beischreiben sollen...
Kommentar ansehen
10.07.2006 17:48 Uhr von superbulle75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit Party-WoWi vor der anstehenden Wahl wieder supimäßig dastehen kann. Ist doch schön, wenn er sich dem einen oder anderen jungen Wähler "vorstellen" kann.
Kommentar ansehen
10.07.2006 19:40 Uhr von tiimmi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja wie: jetzt ? Das was Techno früher war ist Hip Hop Heute ? Hip Hop war noch nie was . Oder nenne mir mal eine Hip Hop Veranstaltung die nur ein kleines bischen an die Loveparade, Streetparade, Mayday etc herankommt oder gekommen ist.
Diese Hip Hopper meinen auch sie wären es, und einer ist cooler wie der andere.
Die Loveparade ist nur noch reine Geldmacherei, ausserdem ist das meiste dort nur Komerztechno.
Für so Jungs wo sich die Haare Blau Färben und ne Kuhfellhose Tragen ist das die größte Party wo es gibt.
Ich selber war schon paar mal dort, doch irgendwie hat es mir nicht so gut gefallen. Dieser Dr. Motte ist Depp sein Vesper sowie der Rest der meisten DJs.
Klar ist Techno im Rückgang, aber viele von uns werden niemals Aufhören diesen Weg zu Leben.
Kommentar ansehen
10.07.2006 20:33 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tiimmi: 100%ige zustimmung.

ich höre zwar auch hauptsächlich elektronische musik (EBM, darkwave), aber das was da in den charts läuft is wirklich nur kommerz.. das gilt für kommerztechno, kommerzhiphop, kommerzrock, kommerzpop usw. deswegen wird sowas (in diesem fall kommerztechno) auch auf der loveparade gespielt.
ich persönlich hab meinen weg gefunden (weitab vom mainstream*lol*), möge es dem rest auch so gehen :-D
Kommentar ansehen
10.07.2006 20:41 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja ich finds gut, dass die Loveparade wiederbelebt wird.

War doch schade, dass sich kein Sponsor mehr gefunden hat und jetzt gibt es sie dank McFit wieder :)

Ich geh auf jeden Fall hin!
Kommentar ansehen
10.07.2006 23:02 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... ach ja, die Story vom toten Pferd ...

http://www.kts.org/...

/c:
Kommentar ansehen
11.07.2006 00:20 Uhr von fusek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht: vielleicht gibts nach der loveparede wieder eine kleine welle an neubegeisterten der elektronischen musik und wenn nur ein bruchteil von denen auch die musik mag ohne sich mit drogen vollzupumpen
und die clubs wieder etwas voller werden, ist es doch keine so schlechte sache.
wobei ich ja die sache mit der kleine welle schon bezweifle:) aber hoffen darf man ja.
bin ein grosser freund der elektronischen musik. höre von alten sachen wie jean michelle jarre bis hin zu acid oder harten minimaltechno eigentlich alles was mit elektronischer musik zutun hat. höre natürlich auch andere musik gerne (naja ausser vielleicht dieses hippedy-hoppedy-gangster-sprachgesangszeug). aber eine weiterentwicklung würde mich schon freuen.
Kommentar ansehen
11.07.2006 10:09 Uhr von Kacknoob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lasst sie doch feiern: Lasst den Leuten doch Ihren Spass.

Ich bezweifle, das die WM weniger Dreck verursacht hat als die Love Parade es tun wird.

Kommerz: Klar. Wo es Menschenansammlungen gibt wirst Du immer auch jemanden finden, der Profit daraus ziehen will. Mal so nebenher... wo gibt es denn Massenveranstaltungen OHNE Sponsoren in unserer aktuellen Zeit?

Habt ihr Euch gerade um Musikgeschmack gestritten? Wie sinvoll ist das denn? Ich persönlich höre keinen Techno aber bisher haben sich die Raver doch als sehr friedlich herausgestellt.

Ausserdem müssen diesmal die Veranstalter den Müll selbst entsorgen lassen... wozu also die Aufregung?

Gruss
Kacknoob
Kommentar ansehen
11.07.2006 14:01 Uhr von James Blond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Touristenveranstaltung: Ich war 4 ? 5? Jahre auf der Loveparade, die erste war 1999 und es war die beste Zeit meines Lebens. Nie mehr Glückshormone gespürt wie in diesen Massen. ob man wollte oder nicht, man wurde mitgerissen (ähnlich dem WM-Gefühl). Aber die letzte war nur noch ein Treffpunkt von Japanern und Dorftouristen mit Fotoapparaten.

Ich habe nie Drogen genommen (selbst nie geraucht, naja, gesoffen schon :)) aber es gab Raves gegen die war ein Orgasmus ne Niete.

Ich vermisse diese Art zu Leben, aber sollte irgendwo, irgendwann ein Revival stattfinden bin ich dabei...
Kommentar ansehen
11.07.2006 14:12 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Stimmung da is meistens trotzdem klasse und Drogen auf der Love gehören leider genauso zum Schattendasein wie Hooligans beim Fussball.

Wenn schon nich zum Endspiel, ich fahr trotzdem nach Berlin :)
Kommentar ansehen
11.07.2006 15:51 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tzzzzzz,: als wenn die Welt nciht auf solch einen Schrott verzichten kann.
Kommentar ansehen
12.07.2006 08:30 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gäste? Von wegen - damals fuhren nur ein paar Bekloppte mit ein paar Autos und voll aufgedrehtem Radio durch die Stadt!
Kommentar ansehen
15.07.2006 17:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bringt nichts mehr: die ersten 2 oder 3 jahren waren ok, aber nun ist es wirklich nur noch eine geldangelegenheit, sollten aufhoeren oder etwas aendern.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?