09.07.06 16:57 Uhr
 436
 

George W. Bush bekam zum Geburtstag einen Gedächtnistrainer

Der Präsident der USA hat einen DS Lite mit dem Spiel "Brain Age: Train your Brain in Minutes a Day" zu seinem 60. Geburtstag bekommen. Das Spiel soll das Gedächtnis trainieren und dafür sorgen, dass man sich auch im Alter vieles merken kann.

Nintendo, ein japanischer Elektronikhersteller, riet dem Präsidenten, das Spiel jeden Tag 15-mal zu spielen, außerdem kann er sich jetzt damit die Zeit vertreiben, wenn er lange unterwegs ist.

Ob er es getestet und wie er darauf reagiert hat, ist im Moment nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nYa
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: George W. Bush, Geburt, Geburtstag, Gedächtnis
Quelle: www.chip.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2006 16:46 Uhr von nYa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das find ich mal lustig, dann würde er Osama nicht mit Saddam verwechseln, aber sonst eine nette Aktion von Nintendo...ich hoffe das kommt den nicht teuer zu stehen :D...*g*
Kommentar ansehen
09.07.2006 17:30 Uhr von jesussiegt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon verlegt: Leider hat er das Ding irgendwo hingelegt und weiß jetzt nicht wo.
Kommentar ansehen
09.07.2006 17:42 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das: hilft ?
Kommentar ansehen
09.07.2006 18:29 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wissenschaftlich: hat das spiel für den nds jedenfalls sinn:

auf einem bildschirm stehen aufgaben die man auf dem andren lösen muss. durch den links rechts wechsel wird das gehirn speziell gefordert und so trainiert.
Kommentar ansehen
10.07.2006 16:40 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würd mal sagen: Also wenn ich ganz gemein wäre dann würde ich sagen: ´Zu spät´

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?