09.07.06 16:22 Uhr
 384
 

Fußball: Nachdem Figo die Nationalmannschaft verlassen hatte, folgte heute Pauleta

Nachdem Luis Figo, der 127. Länderspiele für die portugiesische Nationalmannschaft absolvierte, nach dem verloren gegangenen Spiel um Platz drei seinen Rücktritt erklärte, gab dies nun auch Portugals Rekord-Torschütze Pauleta bekannt.

Hingegen können die Portugiesen hoffen, dass ihr Erfolgstrainer Luiz Felipe Scolari seinen Vertrag doch verlängert, nachdem er zuvor ablehnte. Er wird sich nächste Woche entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nation, National, Nationalmannschaft
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin
Fußball: BVB-Star Raphaël Guerreiro muss 90.000 Euro wegen Fahrerflucht zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2006 16:41 Uhr von Solistigirly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Also, nur wegen einem Verlorenen Spiel die Mannschaft zu verlassen ist auch nicht richtig!!! ein 4. platz bei einer WM ist doch nicht schlecht!!!
Kommentar ansehen
09.07.2006 17:00 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann ist fast 34 Jahre alt... beim nächsten Wettbewerb wird er also eh nicht dabei sein... also lieber jetzt Platz machen für den Nachwuchs.. den haben die Portugiesen ohne Ende
Kommentar ansehen
09.07.2006 17:09 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also beide Spieler sind nicht zurückgetreten, weil sie gegen Deutschland verloren haben, sondern weil sie ein Alter erreicht haben, dass für einen Rücktritt spricht! Als Feldspieler ist eben normalerweise mit 34 schluss - als Torwart geht es nochmal 3-4 Jahre länger:-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?