09.07.06 09:20 Uhr
 3.663
 

Fußball: Kahn erklärt Nationalmannschaftsrücktritt

Unmittelbar nach dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft im Spiel um den dritten Platz gegen Portugal (3:1) hat Torhüter Oliver Kahn im ZDF seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt.

Nach 86 Länderspielen erklärte der 37-Jährige: "Das war mein letztes Länderspiel." Weiter sagte er, man müsse wissen, "wann es vorbei ist".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nation, National, Nationalmannschaft
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer
ARD: Bastian Schweinsteiger als Nachfolger von Mehmet Scholl im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2006 23:47 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine folgerichtige Entscheidung, denn als Nummer 2 macht es einfach keinen Sinn, weiter zur Nationalmannschaft zu fahren.
Kommentar ansehen
09.07.2006 09:56 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Author: Warum macht es keinen Sinn nur weil es Oli Kahn ist das machen andere Jahrlang ohne wenn und aber. Von dem her ist dein Argument ziemlich daneben er ist schließlich nichts besseres!

@ Thema
Kann der Rücktritt verstehen mit 37 ist dass nicht mehr so einfach er sollte versuchen jetzt noch die letzten Jahre im Fussball zu genießen. Er hat schließlich immer gute Dienste geleistet!

MfG
Kommentar ansehen
09.07.2006 10:06 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke auch, dass seine Entscheidung, als Torhüter der Nationalmannschaft zurückzutreten, eine Frage seines Alters ist.
Bei der nächsten EM ist er 39, bei der nächsten WM 41 Jahre alt.

LG
Kommentar ansehen
09.07.2006 10:42 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hugo_Simpson: Natürlich macht es für einen 37-jährigen Weltklassetorhüter mit 86 Länderspieln keinen Sinn, die Nummer 2 des Nationalteams zu sein. Die Nummer 2 sollten Jüngere sein.
Kommentar ansehen
09.07.2006 10:42 Uhr von kampfkeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine ära geht vorbei: ich kann mich nur der meinung des autors anschließen.nach sovielen länderspielen und als nummer bei der WM muss man einfach einsehen dass irgendwann schluss ist.nach einem starken spiel von kahn ist das zwar schon schade aber schließlich kann ja nicht jeder so lang spielen wie uli stein
Kommentar ansehen
09.07.2006 11:07 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verständlich: Danke Olli für deine meist super Leistungen...
Gestern hast du uns ein letztes mal deine Fähigkeiten im Nationalmannschaftstrikot bewiesen...

Denke übrigens, dass Lehmann ihm bald folgen wird:)
Kommentar ansehen
09.07.2006 11:16 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke oli: danke oliver kahn.
ich habe dich nicht sehr gemocht und war froh als die entscheidung für die nummer 1 zu gunsten von jens lehmann fiel.
wenn ich in die zukunft schaue wirst du uns aber fehlen, mit deinen tollen paraden, deinen tätlichkeiten und deinem seltsam animalischem gesichtsausdruck.
vielleicht war der grund das dich viele (minderheit) nicht gemocht haben einfach die tatsache das du im tor der bayern standest und zu wenig bälle durchgelassen hast.
ahhhhh verdammt. der hat ja nur seinen abschied von der nationalmannschaft genommen, in der bundesliga können wir ihn ja noch bewundern.
ich lass trotzdem alles stehen.
Kommentar ansehen
09.07.2006 11:16 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@weebl: Ich denke, dass Lehmann noch bis zur EM weitermacht.
Kommentar ansehen
09.07.2006 11:33 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade ich hab ihn gern gesehen ... und nochmal danke fuer das schoene spiel ... werd dich vermissen in 2,4,6,8... usw. jahren :)
Kommentar ansehen
09.07.2006 11:55 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
S viel Intelligenz hätte ich ihm gar nicht zugetra: ut.
Ja, man sollte immer wissen, wann es vorbei ist. Im Falle Kahn ist dies jedoch wohl besonders schwierig, da er mit Extravaganzen kokettierte, wie kaum ein Anderer in dieser Sparte. Ich bin keine Fussballfan, auch jetzt, nach dieser WM nicht ,aber ich denke, er hat diesem Sport eine Farbe beigemischt, die so einer Sache immer gut tut. Das Einheitsschwarzbraun, das sich so langsam auf dem Rasen ausbreitet und Klinsis Merkelumamrmung, igittigitt.
In Schwaben sagt man Saichbüble.
Kommentar ansehen
09.07.2006 12:00 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kahn hat nen Exclusiv-Vertrag bei BILD: heisst es. Die mussten ja nen Insider kaufen, um alles zerreissen zu können, wenn Klinsi die erste niederlage in dr Quali holt.

So haben sie jemanden, dessen Karriereende Klinsi zerstört hat, und der trotzdem glaubwürdig ist, wenn sie ihn von der Leine lassen.
Und für 100.000 Euro in 4 Wochen setzt man sich gern mal auf die Bank. Soviel verdienen Torhüter beim FCB nun auch wieder nicht.(und Schlampen v******* ist sicher ein teures Hobby)
Kommentar ansehen
09.07.2006 12:03 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt: Hut ab vor Kahn. Zumindest hat er inzwischen begriffen, dass er abtreten muss. Kann man ja leider von derzeit verblassenden ehemaligen Formel-1-Größen nicht gerade behaupten...
Kommentar ansehen
09.07.2006 12:04 Uhr von Vampire666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig ja...ich bin einfach nur traurig, weil die d.-nationalmannschaft mit o.kahn ihren letzten echten leitwolf / alphamännchen verloren hat!
das er der beste deutsche torwart ist, steht für mich absolut ausser frage!
wenn ich dem LEHMANN ein zeugniss schreiben müsste, würde er über eine bewertung a lá "war bemüht, erfüllte die ihm übertragenen aufgaben zu unserer zufriedenheit"
wer schonmal mitarbeiter eingestellt hat, weiss was man von so einer beurteilung halten sollte!
bei kahn würde mein zeugniss eher SO aussehen:
"...O.Kahn erfüllte die ihn ihn gesetzten erwartungen und aufgaben stets zu unserer vollsten zufriedenheit.
o.kahn verlässt das team aus eigenem wunsch . wir bedauern sein ausscheiden udn wünschen herrn kahn für seinen weiteren beruflichen und privaten lebensweg von herzen alles gute!"
noch fragen?
...
V.
Kommentar ansehen
09.07.2006 12:09 Uhr von up123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hut ab! Unqualifizierte Kommentare gibt es bei jedem Thema (cenor_de).
Der Mann hat immerhin eine lange und erfolgreiche Karriere hingelegt, hat erreicht, was nur wenige erreichen. Und jeder Sportler weiß, dass man mit 37 nicht mehr am Karrierebeginn steht.
Also was solls. Respekt vor der Leistung und viel Glück für die Zukunft.

Auch ohne BILD wird Kahn nicht am Hungertuch nagen.

Apropos unqualifiziert, cenor_de:
Weißt du, was der Unterschied zwischen Kahn und unser aller Franz B. ist. Der letztere heiratet seine Betthäschen immer gleich !
Kommentar ansehen
09.07.2006 12:11 Uhr von Vampire666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cenor: einen unqualifizierteren kommentar hab ich bisher nichtmal von DIR hier gelesen ..
sorry, aber DU bist echt DIE lachnummer von SSN!
udn was die finanziellen vergütungen eines herrn kahn betrifft ... bei 3-5 mio euro jahrsgehalt zzgl. prämien und werbeeinnahmen sind diese 100.000 euro wm prämie eher ein zuschussgeschäft!
denn zu deienr information.
es waren keine 4 wochen, sondern 8, die die mannschaft von der familie getrennt war.
und glaub mir, über 100.000 euro brutto lacht ein spieler wie o.kahn.
aber mehr werde ich zu geistigen asphaltkratzern wie dir nicht mehr sagen!
...
V.
Kommentar ansehen
09.07.2006 12:16 Uhr von rowedano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rücktritt: Es wurde auch Zeit.
Kommentar ansehen
09.07.2006 12:42 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja die Bayern Fans ;): Über Geschmack lässt sich streiten.

Wir freuen uns schon auf die Exclusiv-Berichte in Bild.
Die Sportredaktion, demnächst verstärkt durch Olli K., wetzt schon die Messer um die Hetzkampagne gegen Klinsmann fortzusetzen.

Die Ansage erfolgte bei Waldi Wadenbeisser Hartmann, (schade daß Rudi den nicht in den Arsch getreten hat):
Der Sportchef und künftige Arbeitgeben von Kahn, der BILD:
Klinsmann wird überschätzt, wir haben immer noch keinen grossen geschlagen, Argentinien gilt nicht, nun ist er den heimvorteil los.
Der wollte eh nur die heim-WM abzocken und nach Amerika abhauen"

Das ist die Zielvorgabe, dafür brauchten sie Kahn.
Als Trostpflaster gabs ein paar fette Werbeverträge.

Bei Klinsmann gilt, wer Interna an die BILD verkauft, fliegt. Das hat Tradition. "Mit der oder wir" setzten Bierhoff und Klinsmann berti die Pistole auf die Brust und beseitigten den BILD-Spitzel Matthäus.

Für die Politk der unbedingten Kooperation mit BILD erhält der FCB die Jubel-Berichterstattung von BILD.

Gegen die den Posthum-Verat konnte klinsmann wenig tun. Er hat natürlich gehofft, Kahn würde zu stolz sein um die Nr. 2 zu geben. Aber Gier ist wichtiger als Stolz.
Kommentar ansehen
09.07.2006 12:58 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke oli !!! danke für alles was er die letzten 11-12 jahre in der nationalmanschaft geleistet hat !!!
er war einer der besten torhüter die es jemals gab !!!
einen schöneren abschied als gestern hätts kaum für ihn noch geben können nachdem er nicht mehr die nr 1 war.

vielleicht kann er sein karriere nochmal als deutscher meister beenen :D
Kommentar ansehen
09.07.2006 13:10 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: @cenor_de:

Guter Troll. Ich geb 10/10 Punkte. Hast genau ins Wespennest der Fanboys gestochen!

Für alle anderen: Endlich! Der Torwartprolet mit der großen Klappe ist raus. Wegen Kahn haben wir das Finale 02 verpatzt!
Kommentar ansehen
09.07.2006 13:13 Uhr von Mic86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Olli: Oliver Kahns Charakter ist sicherlich diskussionswürdig. Aber sein sportliche Lesitung war außergewöhnlich. Er spielt ja noch beim FC Bayern etwas weiter. Für mich ist er einer der besten Torhüter die es je gab und er steht für mich auch über Sepp Maier.
Kommentar ansehen
09.07.2006 13:30 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: natürlich würde es sinn machen als nummer zwei dabei zu bleiben. wenn alle so denken würden, dann hätte die mannschaft immer nur einen torwart. seine entscheidung ist zu einem perfekten zeitpunkt gefallen. der mann ist, mit recht, beliebter als je zuvor und verabschiedet sich als wm-dritter. kahn hat unwahrscheinlich viele sympathien gewonnen, die er nicht mehr verlieren wird.
Kommentar ansehen
09.07.2006 15:22 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hugo_simpson: Lehmann ist auch nur ein halbes Jahr oder so jünger..
@ Autor: Das hat nichts mit Nummer 2 zu tun, das hat damit was zu tun, dass Kahn jetzt viel gelernt hat, aus sozialer Sicht, er hat was fürs Leben gelernt, was er vorher leider noch nicht wusste.. zB dass es nicht immer nur darum geht, Erster zu sein ;)
Seinen Rücktritt kann man damit begründen, dass er bald sowieso seine Karriere beenden will/wird und dann wahrscheinlich ins Management oder so wechseln wird... Obwohl ich ihn gerne als Torwarttrainer der Nationalmannschaft sehen wirde, Chefmotivator ist er ja schon =).
Also Kahn hat sich nur weiterentwickelt in diesem einen Monat aber sportlich ist er nicht schlechter als Lehmann, die sind immernoch auf einer Stufe, alles andere ist Formsache, jeder der beiden hat seine Stärken und Schwächen. Ich bin dafür, dass beide aufhören, ich zolle Kahn Respekt, dass er erkannt hat, dass es Zeit ist dafür. Lehmann sollte es auch tun, denn ein Hildebrand oder Rost oder auch Rensing und Co, also die jüngeren Generationen (Rost nicht unbedingt, aber naja) sollten auch ihre Chance bekommen.
Kommentar ansehen
09.07.2006 15:36 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finale 2002: Wer hat uns denn da bitte hingebracht?
Kommentar ansehen
09.07.2006 16:25 Uhr von Solistigirly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: Früher, als Kahn noch die Nummer 1 war, fand ich ihn immer ein wenig zu arogant, aber seit dem er nicht mehr Nummer 1 ist wird er mir immer sympatischer!
Ich denke nur an die Geste im Spiel gegen Argentinien
Kommentar ansehen
09.07.2006 16:44 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja auf jeden Fall hat er in seinem letzten Spiel nochmal sehr gut gehalten! Ich finde, dass er sich da genau den richtigen Moment ausgesucht hat!

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?