08.07.06 14:18 Uhr
 342
 

Feuer in der Villa der Familie Osbourne

Unerwartet heiß her ging es in der Villa von Alt-Rocker Ozzy Osbourne. Seine Villa in England wäre beinahe in Flammen aufgegangen, was die eilig herbeigerufene Feuerwehr aber vermeiden konnte.

Die Familie des Musikers war aber zu dem Zeitpunkt nicht in dem Anwesen. Vermutlich hat eine defekte Lampe im Treppenhaus gegen sieben Uhr in der Früh den Brand in dem Gebäude ausgelöst.

Eine Bedienstete der Osbournes hatte bei dem Brand eine Rauchvergiftung erlitten und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Im Frühjahr 2005 hatte es schon einmal in dem Haus gebrannt und die Familie hatte auf den Rasen flüchten müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Anubis71
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Familie, Feuer, Villa
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo
Remake von Kult-Science-Fiction "Die Körperfresser kommen" geplant
Malaysia verbietet Sommerhit "Despacito" wegen Obszönität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2006 12:56 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was mir dabei so eben in den Sinn kam: wenn ein Star mehrere Häsuer hat und irgendwas sucht, dann kriegt der doch ne Krise. Unsereins muss sich überlegen in welchem Zimmer das Vermisste sein könnte, aber wenn ich dann auch noch einige Häuser o.ä. habe... so gesehen besser nicht! :-)
Kommentar ansehen
08.07.2006 14:27 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur in welchem Haus: sondern sogar auf welchem Kontinent muss man da überlegen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?