08.07.06 13:50 Uhr
 268
 

Antonio Banderas brüllte bis die Polizei kam

Ein Brüllen und Toben vernahmen die Nachbarn aus dem Haus von Antonio Banderas in Malibu. Das Geschrei war aber so besorgniserregend, dass die Nachbarn einen sehr heftigen Ehezwist vermuteten und vorsorglich die Ordnungshüter riefen.

Ehefrau Melanie Griffith öffnete den Herren der Polizei die Pforten und konnte die Situation aufklären. Nicht ein handfester Streit war Ursache für den Prominenten-Radau, sondern die Fußballweltmeisterschaft.

An diesem Tag traten Spanien und Frankreich im Achtelfinale gegeneinander an und Spanien zog dabei den Kürzeren. Hierüber war Banderas derart enttäuscht, dass er schier ausrastete.


WebReporter: Anubis71
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Bande
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2006 12:04 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berechnet man nun die Zeitverschieben ein, dann hat sich der Mann am frühen morgen schon derart aufgeregt, dass man schon verstehen kann, dass die Nachbarn besorgt waren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?