07.07.06 15:13 Uhr
 114
 

EU: Entscheidung über Bußgeldhöhe für Microsoft am Mittwoch

Wie am Freitag in Brüssel bekannt gegeben wurde, wird die EU-Kommission über die Höhe des Bußgeldes für Microsoft am kommenden Mittwoch beraten. Im Gespräch ist ein tägliches Bußgeld von zwei Millionen Euro.

Microsoft wird vorgeworfen, das Betriebssystem Windows XP nicht, wie bereits vor zwei Jahren gefordert, für den freien Wettbewerb zu öffnen. Damals wurde bereits festgestellt, dass der Softwareriese seine Monopolstellung ausgenutzt habe.

Fast 500 Millionen Euro Strafe musste Microsoft damals bezahlen. EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes äußerte hierzu, dass sie sich keinen anderen Weg vorstellen könnte, um Microsoft zur Einhaltung der Auflagen zu zwingen.


WebReporter: sou
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Microsoft, Entscheidung, Bußgeld, Mittwoch
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Umfrage zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib
Meinung: Rot-Rot-Grün-Projekt in Berlin könnte Vorbild für Bundesrepublik sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2006 14:53 Uhr von sou
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist sicherlich richtig Microsoft hier in die Schranken zu weisen. Der Großteil der Computernutzer kennt sich aber leider nur unzureichend am Computer aus und wäre ohne Internet Explorer und Media Player ziemlich aufgeschmissen. Aber die Möglichkeit diese komplett zu deinstallieren wäre toll.
Kommentar ansehen
07.07.2006 19:53 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
durchsetzbar ?! Was will die EU denn machen falls Microsoft einfach die Zahlung verweigert ?!
Kommentar ansehen
07.07.2006 21:56 Uhr von fdsglbla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ammy: Sie kann den Verkauf der MS Produkte verbieten
Kommentar ansehen
08.07.2006 19:56 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Das wäre aber meiner Meinung nach ein sehr tiefer Schnitt ins eigene Fleisch !

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?