07.07.06 14:54 Uhr
 275
 

Österreich: Maskierter raubte Wettbüro ohne Waffen aus - Er brüllte nur

In Graz hat ein Unbekannter 4.300 Euro in einem Wettlokal erbeutet. Der Mann benötigte für diesen Überfall nicht einmal Waffen.

Er stürmte durch die Hintertür in das Wettlokal und brüllte so laut, dass die Kellnerin und ein weiterer Gast eingeschüchtert wurden. Daraufhin griff er in die Kasse und verschwand wiederum durch die Hintertür.

Die Polizei sucht nun nach Hinweisen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Waffe, Wettbüro
Quelle: wcm.krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2006 15:01 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Das is witzig *g*

Erinnert mich an einen Film... "Die Mystery-Men".. eher eine Superhelden-Verarsche als sonstwas.
Anführer war da ein sogenannter "Mr. Furious".. seine Superkräfte bestanden daraus das er.. ganz fürchterlich wütend werden konnte.

In einer Szene am Anfang ist er mitten in einen Raubüberfall reingeplatzt, hat angefangen wütend zu werden, lief Rot an, hat rumgebrüllt..... und ist K.O. geschlagen worden *G*
Kommentar ansehen
07.07.2006 23:39 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*prust*: Hatte Anno 91 mal nen Feldwebel als Ausbilder... das war wohl sein österreichischer Bruder.

Mann oh Mann... Hab mal miterlebt wie der einen Fahnenjunker (berechtigterweise) "rundgemacht" hat... Hat mich und meine UA-Kameraden zwar nicht betroffen, aber wir standen trotzdem da wie die Salzsäulen und haben keinen Zucker gemacht..... Und nach der Standpauke hatte der Fahnenjunker so nen komischen Gang, als er sich entfernte.... (Gleichgewichtsstörung wg. Trommelfellschaden? Schockzustand wg. Lärm? Keine Ahnung...)

Hasta Luego

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?