07.07.06 13:08 Uhr
 631
 

Halle: Betrunkener Fahrer von Polizei angehalten - 4,23 Promille

In Halle ist in der Nacht zum Freitag ein 41-jähriger, völlig betrunkener Autofahrer von einer Polizeikontrolle angehalten worden.

Wie die Polizei mitgeteilt hat, wurde bei dem Mann ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Promille-Wert von 4,23 zu Tage förderte. Der völlig betrunkene Autofahrer musste darauhin seinen Führerschein sofort abgeben.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Fahrer, Trunkenheit, Promille, Halle, Prominent
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2006 13:19 Uhr von m0ep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: letztens in der zeitung von einem gelesen, der mit über 7 promille unterwegs war. ein durchschnittsmensch ist in diesem bereich schon tot, also frage ich mich wie es möglich ist, so noch fahren zu können. (!)
ich hege den verdacht, dass die geräte der polizei nicht besonders zuverlässig sind.
Kommentar ansehen
07.07.2006 13:27 Uhr von tabbenbaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man kann: sich an solche werte nur rantrinken. wer ständig mit 2 promille standgas unterwegs ist, hat subjektiv auch mit 4 promille noch nicht wirklich probleme. wenn einer natürlich von null auf 3 promille säuft, liegt er wahrscheinlich im koma oder schlimmeres.
Kommentar ansehen
07.07.2006 14:42 Uhr von WürdMirStinken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: der sollte noch was üben...nen rekord is des ja nich grad.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?