07.07.06 12:18 Uhr
 233
 

Neue Sicherheits-Lücke im Internet Explorer entdeckt

Die dänische Sicherheitsfirma Secunia warnt vor einer weiteren Lücke im Internet Explorer.

Active-X-Controls vom Typ HTML-Help haben demnach Probleme mit dem Image-Attribut. Zeichenfolgen von zu großer Länge können einen Puffer überlaufen lassen und so das Ausführen von schadhaftem Code ermöglichen.

Bis ein Patch verfügbar ist, solle man die Sicherheitseinstellungen für Active X auf vertrauenswürdige Seiten begrenzen.


WebReporter: killozap
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Sicherheit, Entdeckung, Internet Explorer, Explorer
Quelle: www.computerworld.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2006 05:40 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Firefox und gut ist. :-)
Kommentar ansehen
08.07.2006 12:50 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War nicht der IE: die Sicherheitslücke?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?