07.07.06 08:56 Uhr
 345
 

Doping-Affäre: Auch Fußballer beteiligt?

Nachdem bereits Radsportler für die "Tour de France" gesperrt wurden, weil sie sich angeblich auf den mutmaßlichen, spanischen Dopingarzt eingelassen haben sollen, wurden nun auch Namen von anderen Athleten aus verschiedenen Sportbereichen genannt.

Der beschuldigte Arzt, Eufemiano Fuentes, sagte dem spanischen Radiosender SER, dass er auch Spieler aus der ersten und zweiten spanischen Fußball-Liga betreut habe. Zudem kommen noch Tennisspieler und Leichtathleten hinzu.

Fuentes behauptet allerdings weiterhin, kein Verbrechen begangen zu haben. Er sagte, dass es biologische Behandlungen waren, um Spieler wieder fit zu machen und dass es ihm nur um das Wohl seiner Patienten ging.


WebReporter: Ötschie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Affäre, Doping
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2006 00:38 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens hat er zu den beschuldigten Tour de France-Fahrern (Ullrich, Basso, usw.) angeblich keinen Kontakt gehabt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?