07.07.06 08:35 Uhr
 20.599
 

Zu wenig Tore - FIFA wird über Regeländerung diskutieren

Es fallen einfach zu wenig Tore bei dieser WM. Im Durchschnitt landeten bisher lediglich 2,2 Bälle pro Spiel im Netz, so wenig wie seit 1990 nicht mehr. Nun überlegt die FIFA eventuell die Regeln zu ändern.

Zusammen mit der UEFA wird die FIFA bei einer im September beginnenden Konferenz die Ursachen für diese Torflaute analysieren. Wie der FIFA-Generalsekretär Urs Linsi sagte, werde man darüber beraten, wie der Fußball weiterentwickelt werden kann.

Auch Franz Beckenbauer ist enttäuscht darüber, wie wenig bei dieser WM auf das Tor geschossen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zorro007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tor, Regel, Regeländerung
Quelle: www.mittelhessen.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

59 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2006 08:39 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
achwas! hat´s die FIFA auch schon gemerkt? Das Endspiel Altherren vs Maurer spricht doch Bände...
Kommentar ansehen
07.07.2006 08:43 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach die Tore sind zu klein, macht die Tore 5m breiter und 2m höher :-)
Kommentar ansehen
07.07.2006 08:45 Uhr von basti662
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor allem 2m höher... dann trifft balack automatisch wieder ins tor...
Kommentar ansehen
07.07.2006 08:54 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anderer Vorschlag mehr Tore! 2 Tore für 22 Mann ist doch echt etwas wenig.

Oder mehr Bälle, sagen wir mal fürs Erste 3, Ansätze dafür gab´s ja, wenn auch unabsichtlich, schon bei dieser WM.

:-)
Kommentar ansehen
07.07.2006 08:58 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber als Niederlage von Adidas kann man das trotzdem nicht sehen.
Die Torwärter haben alle über den neuen Ball geschimpft und wenn man die Tore, die gefallen sind, betrachtet, fällt schon auf, dass viele Distanzschüsse darunter sind.
Der Ball hätte also schon seinen Teil zu mehr Toren beigetragen.
Tja, Fussball wird immer mehr zum Taktikspiel.
Ich z.B. halte das auch zu recht vielgelobte Spiel der Argentinier für ein fades Ball-hin-un-her-Geschiebe, das
auch ein paar mal zum Tor führt.

Wenn man schnellen Sport sehen will, muss man eben Handball oder Basketball schauen.(Wobei ich Fussball auch ohne viele Tore gern schaue.)
Vielleicht kann man ja eine Regel aus diesen beiden Sportarten übernehmen, welches deren Spiel schnell und Torreich gemacht hat: Das Zeitspiel
Habe zwar keine Statistik zur Hand, aber die Einführung des Zeitspiels dürfte beim Handball nach meiner persöhnlichen Erfahrung zu 50% mehr Toren geführt haben
Kommentar ansehen
07.07.2006 09:17 Uhr von DerFrischi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: an sich ne gute Idee...aber ich glaube nicht, dass man diese Sportarten vergleichen kann. Da man beim Fußball den Ball nunmal mit dem Fuß spielt, gibt es einfach vielmehr Ballverluste. Das macht es den Verteidigern viel einfacher als beim Basketball oder Handball.
Kommentar ansehen
07.07.2006 09:33 Uhr von Powerline86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das torreichste Spiel war das Eröffnungsspiel,sonst gabs nur magerkost. Eines der schlimmsten Spiele,die ich jemals gesehen habe, war u.a. Ukraine - Schweiz. Aber auch das Semifinale Frankreich - Portugal war zum kotzen. Die Franzmänner gewinnen durch einen Elfer und sonst Verteidigung.bis sich die Balken biegen.
Ich hoffe,dass die Franzosen das Finale verlieren das haben die sich echt nicht verdient...

Bezüglich Regeländerung,würde ich vorschlagen,das Abseits wegzuschaffen. Ganz einfach.
Kommentar ansehen
07.07.2006 09:54 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar!: Gerade das macht doch den modernen Fußball aus. Da kann auch eine Mannschaft gewinnen, die 89 Minuten lang Beton anrührt und in der 90. vorne nen unberechtigten Elfer bekommt; siehe Italien vs. Australien - und wo ist Italien jetzt?!?
Und diese ständigen Regeländerungen bringen auf Dauer auch nicht viel, insofern sie nicht wirklich drastisch sind.

Möglich wäre: Torwart darf Ball nicht mehr in die Hand nehmen, Abseits wird abgeschafft, neue Tormaße: 9m x 2.75m Meter. Jedes Foul hat einen Elfer zur Folge (dafür gibt´s keine Platzverweise mehr). Im Spiel sind ab sofort 4 Bälle. Wie beim Hallenfußball gibt es kein "Aus" mehr. Das Spielfeld wird durch Banden abgegrenzt, die mitbenutzt werden dürfen.

Das wären so Dinger, die mir spontan eingefallen sind. Aber wollen wir sowas wirklich sehen? Ich als aktiver Fußballer jedenfalls bin mit dem Spiel zufrieden so wie es bisher läuft.
Kommentar ansehen
07.07.2006 09:59 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klaus: :-))
Kommentar ansehen
07.07.2006 09:59 Uhr von Der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na toll: Jetzt wir der Fußball genauso kastriert wie die Formel 1. Den Mist kann man sich inzwischen auch nicht mehr ansehen.

Danke FIFA, ihr seid echt spitze!
Kommentar ansehen
07.07.2006 10:02 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für jeden der ahnung hat von Fussball ist sofort klar woran es liegt. Zu viele Mannschaften spielen 4-5-1 oder sowas in der Art. Das heißt das viel auf Verteidigung gesetzt wird und der Sturm kommt danach. Gerade die Torfabriken wie Brasilien wurden von den Trainiern zum Verteidigen abgerichtet. So geht es zu vielen Mannschaften! Leider spielen zu viele Manschaften zu Defensiv!

MfG
Kommentar ansehen
07.07.2006 10:14 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mindesttorzahl: ich bin für die einführung einer mindesttorzahl. wenn eine mannschaft in einem spiel nicht mindestens 2 tore geschossen hat, gilt das als verloren.
bei ergebnissen wie 0:0, 1:0 und 1:1 haben dann also beide mannschaften verloren.
Kommentar ansehen
07.07.2006 10:24 Uhr von midfield
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoebe5035: ja klar....
Kommentar ansehen
07.07.2006 10:25 Uhr von Lord_Prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wärs mit: schwalbe erstmal rot dann würde das spiel 90% weniger unterbrochen, dazu noch ein 5. offizieller der aufm fernsehschirm in slomo alles noch kontrolliert

und zusätzlich wird nich bei jedem mini-vergehen gepfiffen

dann wäre fußball wie er gehört: ENGLISCH

Have Fun!!!
Kommentar ansehen
07.07.2006 10:25 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abseits abschaffen, Problem gelöst. :)
Kommentar ansehen
07.07.2006 11:12 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wärs mit Eigentore schießen? Man hat immer ein torreiches und es steht z.B. 100:99 für Deutschland allerdings hat man dann wohl auch ein leeres Stadion... ;)

Aber im Ernst, FIFA sollten meiner Menung nach die Regeln lassen wie sie sind.
Kommentar ansehen
07.07.2006 11:29 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abseits weg! wenn es sich eine mannschaft leisten kann einen stürmer vorm gegnerischen tor "stehen zu lassen", dann kann sich die andere mannschaft es auch leisten da einen abwehrspieler hinzustellen.
Kommentar ansehen
07.07.2006 11:33 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weg mit dem Elfmeterschiessen: Zwei Tore Unterschied müssen sein um zu siegen.
Kommentar ansehen
07.07.2006 11:37 Uhr von caterdev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch gar nicht so schlimm: Mitunter können doch auch torlose Spiele sehr spannend sein, wenn ich mich zum Beispiel an D-I im Halbfinale erinnere. Da gabs das erste Tor in der 119. und trotzdem war das Spiel extrem spannend. Es zählt doch (für Leute, die nicht nur auf Sieg Sieg Sieg getrimmt sind) nicht nur das Ergebnis was am Ende dasteht, sondern ein schönes Spiel.
Kommentar ansehen
07.07.2006 11:38 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Regelaenderung, sondern einfach die Schiris pfeifen lassen wie frueher. es kann doch nich angehen, das jeder Furz gepfiffen wird, und die Spieler nicht mehr aufs Toreschiessen, sondern aufs Elfmeter oder Freistoss-Schinden aus sind. Da geht jeglich Spielfluss verloren.
Kommentar ansehen
07.07.2006 11:39 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Tore bedeutet nicht mehr Spannung Ich seh lieber ein gutes 0:0 als ein schlechtes 4:0...
Kommentar ansehen
07.07.2006 12:05 Uhr von nineofseven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
4:4 statt 0:0: Vielleicht sollte jedes Spiel mit 4:4 statt mit 0:0 beginnen...dann hätte man schon mal 8 Tore bei jedem Spiel ;-)
Kommentar ansehen
07.07.2006 12:17 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein tipp: gleich mit dem elfmeterschießen anfangen, dann 90 minuten spielen. wenns danach unentschieden steht: schere-stein-papier zwischen den kapitänen
Kommentar ansehen
07.07.2006 12:48 Uhr von Tshaka67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cenor_de: Hoffe, dass war ironisch gemeint. Wenn nicht, wie lange soll Deiner Meinung nach, dann das Spiel gehen, wenn nach 120 Min. immer noch keine 2 Tore unterschied sind?!?!?!? :-O
Kommentar ansehen
07.07.2006 12:55 Uhr von Fabrypero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abseits weg! Ganz einfach: Abseits weg! Dann können schnelle Konter gelaufen werden!

Refresh |<-- <-   1-25/59   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?