06.07.06 19:55 Uhr
 165
 

Autopsiebericht: Verstorbener Enron-Gründer Lay hatte Herzkrankheit (Update)

Nachdem ssn bereits über das Ableben des Gründers des Energiekonzerns Enron Kenneth Lay (64) berichtete, wurden nun am Mittwoch die Details des Autopsieberichts bekannt gegeben.

Am Mittwoch teilte der zuständige Gerichtsmediziner Robert Kurtzman in Colorado mit, Lay habe an einer schweren Verstopfung der Koronararterien gelitten - er stellte fest, dass dieses Leiden mit verantwortlich war für Lays tödlichen Herzinfarkt.

Lay wurde am 25. Mai unter anderem in sechs Fällen der Verschwörung und des Betruges im Zusammenhang mit der Enron-Pleite im Jahr 2001 schuldig befunden - der Urteilsspruch sollte am 23. Oktober erfolgen. Ihm drohte eine 45-jährige Haft.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Update, Grund, Gründer, Autopsie, Verstorbener
Quelle: www.wftv.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix: Junge Zuschauer kritisieren alte Sitcom "Friends"
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2006 02:16 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: der hat sich vor seiner strafe davongestohlen. schade eigentlicht. jetzt hat man so einen betrüger endlich mal am wickel und dann dankt der ab.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?