06.07.06 19:08 Uhr
 222
 

Spanien: Weltfamilientreffen mit Papstbesuch und Schwulenhochzeit

Beim Weltfamilientreffen im spanischen Valencia wird auch der Papst zugegen sein. Für den Samstag, den letzten Tag des Papstbesuchs, haben Mitglieder von Cellectif Lambada, einer Homosexuellen-Organisation, eine Doppelhochzeit organisiert.

Die beiden homosexuellen Paare, zwei Männer und zwei Frauen, sollen sich an diesem Tag das Jawort geben. Mit der Doppelhochzeit soll der erste Jahrestag der Homoehe in Spanien gewürdigt und auch auf die "familiäre Vielfalt" in Spanien hingewiesen werden.

Die katholische Kirche hatte vergangenes Jahr ohne Erfolg gegen die Einführung der rechtlichen Gleichstellung von hetero- und homosexuellen Ehen in Spanien gekämpft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spanien, Papst, homosexuell
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Umfrage: 92 Prozent der Deutschen wollen in der Türkei keinen Urlaub mehr machen
Mönchengladbach: Muslimische Rocker-Gruppe startet Bürgerwehr gegen Islamhass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2006 19:02 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben sie eine gute Gelegenheit erwischt. Jetzt wo diese Aktion bekannt wurde... vielleicht reist der Papst deshalb schon einen Tag früher ab.
Kommentar ansehen
06.07.2006 20:00 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die beiden schwulen Paare, zwei Männer und zwei Frauen, sollen sich an diesem Tag das Jawort geben."

schwule frauen? komisch.
Kommentar ansehen
06.07.2006 20:26 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vom Autor: oops, das hab ich ändern lassen, logo ;)
Kommentar ansehen
06.07.2006 21:24 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Krusinator: kennst du nicht von Fettes Brot "schwule Mädchen"? Frauen sind auch nur ältere Mädchen, kommt also schon hin ^^

Ne, Spaß bei Seite, hast schon Recht, sollte man wirklich ändern lassen...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?