06.07.06 16:21 Uhr
 271
 

Fußball/England: Michael Owen wird nach seiner Verletzung zweimal operiert

Bei dem WM-Spiel gegen Schweden, das 2:2 endete, zog sich Michael Owen eine schwere Verletzung zu. Er erlitt einen Kreuzbandanriss und braucht nun zwei Operationen.

Bevor er am Kreuzband operiert werden kann, muss noch ein Knorpelschaden im rechten Knie behoben werden. Deswegen kann Michael Owen erst in acht Wochen wegen des Kreuzbandanrisses operiert werden.

Dies wird auf Michael Owens Internetseite von Newcastle United berichtet. Michael Owens Verletzung wird ihn wahrscheinlich bis zum Jahresende vom Spieleinsatz für Newcastle abhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, Verletzung, Michael Owen
Quelle: www.fussball24.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2006 16:17 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier sollte man sich überlegen, ob die FIFA die Manager davon abhalten sollte, Spieler, die länger als 5 Monate verletzt waren, in EM und WM-Aufgebote einzuladen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?