06.07.06 15:23 Uhr
 487
 

Sniffer verfolgt TCP-basierte Streams

Tcpick ist ein Security-Tool für Netzwerkadministratoren. Der Sniffer läuft unter Linux und kann Streams verfolgen, anzeigen, aufnehmen, abspeichern und rekonstruieren.

Tcpick zeigt bei Portscans und Security-Checks die wichtigsten Informationen farbig an. Die mit dem Sniffer abgefangenen Daten lassen sich direkt als Dateien lokal abspeichern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ottone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Stream
Quelle: www.computerworld.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2006 15:16 Uhr von ottone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Tool bietet viele Möglichkeiten, um den Netzverkehr zu beobachten, und ist zudem einfach in der Bedienung.
Kommentar ansehen
07.07.2006 07:13 Uhr von Dukel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum soll man den nehmen? Was kann der mehr wie tcpdump?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?