06.07.06 14:12 Uhr
 799
 

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass es auch blonde Mammuts gab

Forscher der Universität Leipzig und des Max-Planck-Instituts für Evolutionäre Anthropologie konnten anhand von DNA-Bruchstücken, die sich in den Knochen befanden, die Gene eines Mammuts rekonstruieren, das bereits seit über 40.000 Jahren tot ist.

Das Mc1r-Gen, das die Wissenschaftler wieder aufbauen konnten, kam in zwei verschiedenen Formen vor, was darauf hinweist, dass Mammuts nicht nur dunkle Haare hatten, sondern auch blond waren, denn das Gen bestimmt Haut- und Haarfarbe von Säugern.

Dieses Verfahren kann ein neues Licht auf Organismen werfen, die ausgestorben sind. Michael Hofreiter (Max-Planck-Institut) und Torsten Schöneberg (Universität Leipzig) stellen diese Methode der Gen-Rekonstruktion im Fachjournal "Science" vor.


WebReporter: FleurMia
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Mammut
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2006 14:07 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich lässt sich diese Methode auch auf Dinosaurierfossielien anwenden.. hab' mich als Kind schon gefragt, woher die Menschen im Dino-Museum wissen welche Farbe diese Geschöpfe mal hatten..
Kommentar ansehen
06.07.2006 14:18 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woran erkennt man, dass: ein blondes mammut .....

deshalb ausgestorben?

:-))
Kommentar ansehen
06.07.2006 14:22 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wohl eher nich: bei dinos, denn das sind/waren keine säuger. :o) die haben also das betreffende gen gar nicht. die haben ein anderes, welches die farbe der haut bestimmte.
Kommentar ansehen
06.07.2006 14:24 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: stimmt ja... *schäm... da hab ich in meiner euphorie gar nicht dran gedacht... schade..
Kommentar ansehen
06.07.2006 15:10 Uhr von Yuriam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blondes Mammut ausgestorben? Nein! Zwei Wörter:

Tine Wittler ...
Kommentar ansehen
06.07.2006 15:16 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar gab es blonde mammuts, sonst wären: die viecher ja wohl nicht ausgestorben.

meine theorie:
das "blonde" gen ist dominant, d.h. wenn sich ein blondes und ein brünettes mammut paaren, werden die kinder blond. und irgendwann gab es dann eben nur noch blonde mammuts und die waren ... naja, eben zu doof zum überleben.
Kommentar ansehen
06.07.2006 15:31 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Phoebe5035: Blond + Braun = Rot. Es gab demnach dann also auch rothaarige Rüsseltiere. :o)
Kommentar ansehen
06.07.2006 15:33 Uhr von Der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und in China ist ein Sack reis umgefallen.
Kommentar ansehen
06.07.2006 15:38 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoebe: Blond + Braun = Rot. Es gab demnach dann also auch rothaarige Rüsseltiere.

Was aber noch lange nicht heisst,das rothaarige Rüsseltiere auch rote Haare am Rüssel haben :D
Kommentar ansehen
06.07.2006 15:46 Uhr von TeleMaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blond: Man stelle sich mal vor, die blondes Mammmmuts hätten Autos und Parklücken gehabt; oje oje =))
Kommentar ansehen
06.07.2006 15:47 Uhr von TeleMaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blondes=blonden ^^: Oje... ich glaub´ ich bin auch blond; zumindest beim Schnelltippen :D
Kommentar ansehen
06.07.2006 15:52 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ciaoextra & Mitmirnicht: blond + braun = rot?

mir scheint, ihr habt da bei der farblehre im kunstunterricht nicht richtig aufgepasst. rot ist eine primärfarbe, die könnt ihr nicht zusammenmischen, schon gar nicht aus gelb und braun.
Kommentar ansehen
06.07.2006 17:42 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: im schnee ist das sicher eine bessere farbe als braun.
Kommentar ansehen
06.07.2006 18:22 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoebe: Und du hast meinen 2deutigen Text nicht verstanden,aber egal :D
Kommentar ansehen
06.07.2006 18:26 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir: du bringst mich da gerade auf eine idee für eine weitere theorie:
die blonden mammuts waren nicht einfach nur zu doof zum überleben, sondern sie haben sich im schnee (bei der eiszeit) gegenseitig gar nicht finden können um sich zu paaren und nachwuchs zu zeugen. nun ja, und ohne nachwuchs stirbt man eben aus.

frage mich nur, warum die eisbären dann noch nicht längst ausgestorben sind ... *sich wundert*
Kommentar ansehen
06.07.2006 18:47 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mitmirnicht: doch, habe ich verstanden. hab nur nicht drauf reagiert.
Kommentar ansehen
06.07.2006 19:21 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle: Mammuts hiessen "Manfred" :D

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?