06.07.06 13:38 Uhr
 245
 

Altscherbitz: Gefängnisinsassen gelang durch Sprung über einen Zaun die Flucht

Am Mittwochabend nutzte ein Häftling des Gefängnisses in Altscherbitz (Kreis Delitzsch) den Freigang um zu flüchten. Der 22-Jährige überwand mit einem Hechtsprung einen niedrigen Zaun und suchte danach das Weite.

Polizisten begaben sich mit Hubschraubern auf die Suche und konzentrierten sich auf das Gebiet nahe des Flughafens Leipzig-Halle. Nach etwa 100 Minuten war die Flucht zu Ende. Der Häftling wurde in einem Waldstück aufgegriffen und zurückgebracht.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Flucht, Fluch, Sprung
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2006 14:08 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ich hoffe ihn erwarten jetzt schwerwiegende konsequenzen. also einzelhaft für den rest seiner strafe, die natürlich um 5 jahre verlängert wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?