06.07.06 13:09 Uhr
 13.725
 

Unbekannter bot Portugals Stürmer-Star Cristiano Ronaldo bei eBay an - 32 Gebote

Der portugiesische Stürmer Cristiano Ronaldo, der beim englischen Fußball-Verein Manchester United unter Vertrag steht, wurde von einem Unbekannten beim Internet-Auktionshaus eBay zum Verkauf angeboten.

"Ein Ex Manchester United Spieler (Schummler)", so lautete die Überschrift der Versteigerung. Des Weiteren steht auf der Seite, er sei ein "betrügerischer tollpatschiger Portugiese", welcher "ein First-Class-Ticket aus England heraus" brauche.

Insgesamt 32 User boten für Ronaldo, allerdings wurde die Auktion gestoppt. 15.000 Euro wurden für ihn geboten. Ronaldo sei seit dem WM-Spiel gegen England sehr unbeliebt auf der Insel, da er eine rote Karte für Rooney forderte, die er dann auch bekam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Star, eBay, Stürmer, Portugal, Ronaldo, Cristiano Ronaldo, Gebot
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo schläft fünfmal pro Tag je 90 Minuten
Fußball: Cristiano Ronaldo nach Sperre - "Man wird mich niemals zu Fall bringen"
Fußball: Cristiano Ronaldo droht lange Sperre wegen Schubsens von Schiedsrichter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2006 12:36 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL Ronaldo sollte lieber ganz schnell zu einem anderen Verein wechseln, der gaaanz weit weg von England ist :)
Kommentar ansehen
06.07.2006 13:26 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich sehe für ihn in England auch keine Zukunft mehr! Der wird dort voll fertig gemacht und sollte wirklich so schnell wie möglich wechseln!
Kommentar ansehen
06.07.2006 13:47 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
C. Ronaldo ist ein relativ guter Fußballer aber als Mensch ein absoluter Reinfall. Ich wünsche ihm ein ganzes Jahr im Kader von ManU .. vielleicht wird er dann mal zurecht gestutzt :)
Kommentar ansehen
06.07.2006 13:47 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich seh das auch so wobei ich den Rummel um das rote Karte fordern nicht verstehe. Das war eine so eindeutige rote Karte .... mit oder ohne fordern, der Schiri stand direkt daneben. Die Engländer könnens halt einfach nicht verkraften schon wieder so früh raus gewesen zu sein.
Kommentar ansehen
06.07.2006 13:54 Uhr von Lezzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut! Genau meine Meinung, die Engländer sollen sich mal nicht so aufregen, is nur schlecht für den Blutdruck!!
Rot wars so oder so!
Greetz,
Lezzy
Kommentar ansehen
06.07.2006 14:12 Uhr von Hallu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein: es war nicht unbedingt eine rote Karte, die Karte gab es für eine Tätlichkeit, also für den Schubser gegen Ronaldo
Kommentar ansehen
06.07.2006 14:26 Uhr von madhouse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nie im Leben eine rote Karte da habt ihr wohl nicht den gesamten Verlauf gesehen - er hatte sich gerade von 2 oder 3 Gegenspieler freigekämpft, das er den linken Fuß irgendwann aufsetzen muss war doch klar, das es den Gegenspieler hinter ihm an Boden traf war absolut keine Absicht!!! Ihr glaubt wohl nicht das er das riskiert wenn der Schiedsrichter direkt daneben steht???
Übrigens - was uns am meisten geärgert hat war direkt danach das Zwinkern zu seinem Spielerkollegen.
Und hier wieder wie immer im Forum - der Müll Gespött anderen gegenüber. Von wegen die Engländer verkraften das ausscheiden nicht. Peinlich, echt, solche Kommentare. Und meine Landsleute haben vor dem letzen Deutschland Spiel hunderte von SMS und Emails zur BBC geschickt mit Meldungen wie ´jetzt soll Deutschland es machen´ etc...
Ciao,

Simon
Kommentar ansehen
06.07.2006 14:54 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wer bietet 15.000€ für so ein weichei das dauernd jammert und heult? den kann man doch nur als bettvorleger nutzen, den auf dem boden liegt er ja gerne, wie man gestern gegen frankreich sah...
Kommentar ansehen
06.07.2006 17:49 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich würde viel mehr interessieren: wer da für diese heulsuse geboten hat. so bescheuert kann man doch nciht sein.

@autor: das sollte er tun, ja.
Kommentar ansehen
06.07.2006 17:51 Uhr von spoonyluv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@madhouse: Nie im Leben eine rote Karte. Wer halbwegs Ahnung von Fussball hat, hat gesehen das sein Auftreten eine natürlich bewegung vor. Der Gegenspieler lag hinter ihm, wie soll er da gezielt ind die Weichteile treten können?

Und C. Ronaldo, was für ein Assi. Fordert ne Rote Karte für einen Teamkollegen aus dem Verein.

Und nun jetzt was ich von dir wollte madhouse. Ich hab noch nie nen guten Draht zu "euch" gehabt.

Aber die zweite freundliche "Invasion" hat wohl wirklich was für die Freundschaft zwischen Deutschen und Engländern gebracht. Respekt wie die englischen Medien über Deutschland zum größten Teil geschrieben haben. Z.B. die eine schrieb. "Deutschland stirbt stehend." oder deutschland "Trotz Niederlage ist Deutschland ein stolzer Sieger."

Engländer, ihr habt jetzt schwer ein Stein bei mir im Brett! Anständige Aktionen von euch.

German-English-Friendship has just begun!
Kommentar ansehen
06.07.2006 19:02 Uhr von Sozialminister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@spoonyluv: das leben ist auf jeden fall angenehmer wenn man komplett schwachsinnig ist oder?

der tritt in die eier war ja wohl eindeutig und dafür hat rooney auch gar keine rote karte gekriegt. es wurde auch gar keine rote karte gefordert, ronaldo hat lediglich gesagt das seinem kollegen in die eier getreten wurde und roo hat ihn deswegen geschubst. die rote karte wurde nie gefordert, das hat man weder an der gestik gesehen noch hat das irgendwer bestätigt. der einzige der das behauptet war rooney selbst!

das ist doch genau der selbe scheiss wie vor 2 jahren, als portugal england aus der em schoss und urs meier ein irreguläres tor für england aberkannte. da haben die engländer auch schlagzeilen gehabt wie "what an urs hole" und englische fans haben meyer morddrohungen geschickt, er musste tagelang mit seiner familie untertauchen weil die sun seine adresse veröffentlicht hatte damit er auch ordentlich belästigt werden kann.

der fall mit ronaldo ist doch ähnlich, da werden lügen verbreitet und ein hass geschürt, nur um von der unfähigkeit des eigenen teams abzulenken. rooney hat ja anscheinend für die nichts falsch gemacht, er ist nicht ausgetickt, er ist ein gott in england und deswegen unantastbar.
dummerweise sind sehr viele engländer offensichtlich hirngefickt genug um die schuld immer bei wem anders zu suchen und ich kann nicht fassen das sogar hier in deutschland mittlerweile leute dem gewäsch der sun und des daily mirrors glauben. offensichtlich sind die jenigen dann wohl auch bild-leser...
Kommentar ansehen
06.07.2006 22:29 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sozialminister: es gibt auch hier in D-Land genug hirngefickte Typen, Beispiele fallen mir gerade nicht ein...

zur News:
witzige A(u)ktion.
Kommentar ansehen
07.07.2006 09:06 Uhr von sc4ry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@madhouse: mal ehrlich gesagt, für mich war es auch ne rote karte. aber ob absicht oder nicht kann man lange diskutieren. der schiri hats so gesehen und nur sekundenbruchteile um zu entscheiden.
das es das "nicht riskieren" würde ist schwachsinn.
wieviel richtige fouls haben wir schon neben dem schiri gesehen. da achten die garnicht drauf, wer grad um die rumsteht. die bringen vollen einsatz und manchmal is es auch zuviel des guten.

das mit dem zwinkern etc find ich auch nicht gut, is aber schon leider normal. wie die spieler immer karten fordern, ist nicht schön. da sollte die fifa eingreifen.
genau so find ich das auch bei elfmetern.
das dann gejubelt und abgeklatscht wird ... sieht doch alles dann eher nach "erzwungen" aus. sportlich is das nicht, sich so den sieg erschleichen zu wollen.

aber nur weil deutsche ne andere meinung haben als du oder deine landsleute zu der karte, heisst es noch lange nicht, dass sie england nicht leiden können.
Kommentar ansehen
07.07.2006 11:18 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also,
ich habe nichts von einem Rotfordern gesehen.
Nach dem brutalen Tritt in die Eier sind mehrere Portugiesen zum Schiedsrichter gerannt, weil sie sich verständlicherweise aufgeregt haben und darunter war auch Ronaldo, aber ein Rotfordern habe ich nicht gesehen.

Und übrigens. Kartenfordern soll jetzt schon normalerweise geahndet werden, wenn ich richtig informiert bin.
Kommentar ansehen
07.07.2006 13:26 Uhr von cloud7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal ob sonst Teamkolege oder nicht Im WM Spiel ist man halt dann nun mal rivalel.

@spoonyluv: Wenn du z.B. ein Brettspiel mit deiner Familie spielst, nimmst du dann rücksicht auf die anderen spieler, oder versuchst du das Spiel möglichst zu deinem Vorteil umzulenken? -Ist ja schliesslich deine Familie gegen die du spielst...

Und Fussball ist trotz aller Euphorie immer noch NUR EIN SPIEL! Es ist kein Krieg und es (sollte) niemandem der existenz berauben.
Kommentar ansehen
07.07.2006 14:34 Uhr von muert-azul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
England und verlieren: Es hat Tradition dass England nach einen grossen Wettbewerb einen fremden schuldigen braucht. In der Regel ist es der Schiedsrichter und diesmal eben ein Spieler.

Ich wünsche Rooney eine lange Sperre für die unsportlichste Tätigkeit dieser WM, die er wohl auch erhalten wird.
Kommentar ansehen
07.07.2006 19:07 Uhr von EinBerliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bye bye C. Ronaldo: Angeblich wollte C. Ronaldo sowieso aus England weg. Besser konnte es für ihn doch gar nicht kommen.

Dass immer andere Schuld sin, wenn England ausscheidet ist nichts neues.
Kommentar ansehen
07.07.2006 20:42 Uhr von golf_3_gti84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rote Karte gerechtfertigt: Diese Karte konnte gar nicht mehr roter als rot sein! Ronaldo hat überhaupt nichts damit zu tun. Nur indirekt irgendwie. Er ist der Gefaulte, der der gefault hat ist Rooney! Und die Karte war absolut gerechtfertigt! Die Engländer können fast schon so schlecht verlieren wie die Argentinier...
Kommentar ansehen
28.07.2006 14:34 Uhr von portugalfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unverdient: er ist auch nur ein mensch und alle stürmer sind egoistisch!
ich weiß, dass er viel heult, sogar schon vor dem spiel, aber ihr würdet auch heulen, wenn tausende leute euch auspfeifen, wenn ihr nur das stadion betretet!
die reaktion der engländer ist in menschlicher hinsicht eine frechheit und ihm wegen des verwandelten elfmeters böse zu sein erst recht! er hat viel für manchester getan!
cristiano hatte bereits genug zu leiden und ich wäre sehr froh, wenn er für einen spanischen verein nahe seiner heimat spielen würde. er braucht alle motivation, um mit der portugiesischen nationalmannschaft auch ohne figo so erfolgreich zu bleiben!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo schläft fünfmal pro Tag je 90 Minuten
Fußball: Cristiano Ronaldo nach Sperre - "Man wird mich niemals zu Fall bringen"
Fußball: Cristiano Ronaldo droht lange Sperre wegen Schubsens von Schiedsrichter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?