06.07.06 11:47 Uhr
 570
 

Rhein-Kreis Neuss: Unerlaubtes Baden in Baggerseen kann gefährlich sein

Baggerseen, in denen das Baden verboten ist, werden trotzdem immer wieder im Sommer zum Baden benutzt. Die rechtliche Situation und die Gefahren werden nun von der Unteren Wasserbehörde des Rhein-Kreises Neuss erklärt.

Nur wenn man ein Gewässer ohne Verletzung von Rechten des Eigentums erreichen kann, ist dort ein Badebetrieb erlaubt. Dies gilt allerdings nicht für Baggerseen mit der Ausnahme von zwei Seen im Kreis Neuss.

In anderen Fällen wird der Hausfrieden gebrochen, zum Teil ist Sachbeschädigung im Spiel. Auch ist der Schutz durch Natur-oder Landschafts-Schutz zu beachten. Zusätzlich bergen Baggerseen Gefahren durch ungeschütztes Gelände, welches rutschen kann.


WebReporter: killozap
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefahr, Rhein, Baden, Kreis, Neuss, Bagger
Quelle: www.kreis-neuss.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2006 11:19 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht noch einiges mehr. Aber gerade in NRW leben sehr viele Menschen auf engem Raum, die Angebote an kostengünstigen Bademöglichkeiten sind im Vergleich zu früher stark eingeschränkt worden. Nicht jeder kann sich das Badevergnügen in Spaßbädern erlauben, mancher möchte auch nicht ins Bad, sondern an einen See, um auch noch zum Beispiel ein Schlauchboot zu benutzen. Naturschutz ist eine wichtige Sache, aber es darf dem Menschen nicht zu viel Natur dadurch genommen werden.
Kommentar ansehen
06.07.2006 12:31 Uhr von seehund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Art 141 III Bayerische Verfassung: Der Genuss der Naturschönheiten und die Erholung in der freien Natur, insbesondere das Betreten von Wald und Bergweide, das Befahren der Gewässer und die Aneignung wildwachsender Waldfrüchte in ortsüblichem Umfang ist jedermann gestattet. Dabei ist jedermann verpflichtet, mit Natur und Landschaft pfleglich umzugehen. Staat und Gemeinden sind berechtigt und verpflichtet, der Allgemeinheit die Zugänge zu Bergen, Seen und Flüssen und sonstigen landschaftlichen Schönheiten freizuhalten und allenfalls durch Einschränkungen des Eigentumsrechtes freizumachen sowie Wanderwege und Erholungsparks anzulegen.
--------
Ein Glück, daß ich in Bayern wohne.
Kommentar ansehen
06.07.2006 12:42 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Seehund: Meine Frau hat mir das auch erzählt, dass man in Bayern in nahezu jedem See baden darf. Hier in NRW wird durch die Ökos immer mehr abgesperrt. Aber nach Bayern ist es etwas weit zu fahren , außer im Urlaub ...
Kommentar ansehen
06.07.2006 13:04 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur das auf bäume klettern kann auch gefährlich sein...
Kommentar ansehen
06.07.2006 13:45 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Regulierungswut: Vermutlich gibt es in NRW die Verbote für Baggerseen, weil allein durch das V e r b i e t e n sich schon wieder ein Beamter oder irgendein Parlament von jeder Haftung befreien kann.

Außerdem haben diese Instanzen bei jedem Verbot einen mus.Orgasmus.
Kommentar ansehen
06.07.2006 21:16 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selten so einen Quatsch gelesen! als wenn erlaubtes Baden in Baggerseen ungefährlicher ist. Es saufen doch jedes Jahr genug ab, so auch in diesem Jahr. Und die stammen nicht alle aus Neuss!

Zu den wirklichen Gefahren - blabla! Hausfriedensbruch, Landschaftsschutz und Gelände, das seltsamerweise rutschen kann. Die Hauptsache, es hat die Schlittschuhe dabei. sonst ist das wirklich saugefährlich.

Die News ist eine einzige Lachsalve!
Kommentar ansehen
15.07.2006 22:13 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: bei Verboten oder Sperrungen von Seen muß man wirklich vorsichtig sein....
Kommentar ansehen
15.07.2006 23:46 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jep ich finde auch, dass man dem menschen noch eine Möglichkeit geben sollte an nem See zu baden... Schwimmbäder sind eben doch ganz was anderes und nicht für jeden was...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?