06.07.06 09:30 Uhr
 9.621
 

forum.sunflower.de gehackt - Hacker grüßen Webmaster mit "Back to School"

Hackern ist es bei einem Angriff auf die Sunflowers-Internetseite gelungen, forum.sunflowers.de zu hacken. Die Hacker hinterließen als eine Art Visitenkarte ein Bild, das einen Schulbus zeigt und mit dem Spruch "Back to School" versehen ist.

Bei der Quelle kann man sich das Bild, das die erfolgreichen Hacker hinterlassen haben, ansehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2006 09:39 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die witzige Art zu zeigen "hier musst du an deinen Sicherheitsvorkehrungen noch etwas arbeiten".
Kommentar ansehen
06.07.2006 09:44 Uhr von BigFunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
defacing und ? was zur hölle iss denn sunflowers ? klärt mich mal auf ? :) also über sunflowers gg

Es ist schlimm, das es immer wieder Deppen gibt, die sich am verunstalten einer Internetseite aufgeilen. Allerdings muß man sagen - so wird eine Seite auch bekannter *g
Nur - solange nur defaced wurde und der server nicht zur verbreitung von Raubkopiene genutzt wurde - ist zumindest der Schaden noch im rahmen des Erträglichen.

Wohl dem Admin der täglich Backups macht :)
Kommentar ansehen
06.07.2006 11:08 Uhr von RoOsT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bigfunny: sunflower is das studio das die anno reihe "gemacht" hat, sind eigentlich ganz coole jungs ;)
Kommentar ansehen
06.07.2006 11:09 Uhr von Joshi1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje: Bei mir hat einer damals den Adminzugriff einer meiner Leute geknackt und nannte sich h4x ...

Das Dumme ist jedoch, dass der Junge nicht peilte, dass ich ihn erwischt hatte (War gerade am Arbeiten meiner Homepage) und sofort eine Strafanzeige stellte und somit ein paar Scheine schadenersatz bekam! Die Welt der IP an die Macht!

Na ja, wenn es die Typen so gefällt, andere Schaden zuzufügen, sollen se es doch machen, das Geld bekommen ja wir Opfer ...
Kommentar ansehen
06.07.2006 11:45 Uhr von Luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaden? In dem Fall ist doch kein wirklicher Schaden entstanden.
Mit Fire_Devil haben schon einige Foren- Admins die ich kenne Bekannschaft gemacht.. er hackt nur die Index- Seite, und man kann mit Direktlinks (wenn man denn welche hat *g*) die Unterforen und einzelne Threads weiter aufrufen.
Und so manch einen hat das dann doch zum Nachdenken über sein bisher nicht vorhandenes Sicherheitskonzept gebracht...
Kommentar ansehen
06.07.2006 11:46 Uhr von picard2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die haben es wirklich verdient: Das 2. Anno Spiel sollte Multiplayer enthalten.
Deswegen hatten sich auch viele das Spiel gekauft.

Mit dem Release wurde ein Patch versprochen der die fehlende Multiplayerfunktion beinhaltet.

Es kam nie einer! Nach 9 Monaten haben die gesagt dass sie es nicht schaffen. Entwicklung eingestellt.

Keine Preisminderung. Kein Rückgaberecht.
Von wegen Kunde ist König.

Wirtschaftssim die Multiplay haben und nicht schlecht sind kann man an einer Hand abzählen.
Kommentar ansehen
06.07.2006 12:11 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben wohl einige nicht verstanden ein "Hacker" schadet niemanden in dem Sinne. Er hackt sich in Systeme ein und nutzt dabei vorhandene Sicherheitslücken aus.
Er zerstört keine Software, nutzt den/die Server nicht für illegale Verbreitungen, etc.

Im Gegenteil. Ein Hacker hilft Schwachstellen in Sicherheitssystemen aufzuspüren.
Kommentar ansehen
06.07.2006 12:27 Uhr von daveman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jens: Nicht bös sein:

Ein Hacker ist ein Einbrecher...
nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Würde jemand in dein Auto einbrechen, er würde dir möglicherweise nichts stehlen, würdest du dann trotzdem sagen? Hey, danke Junge. Jetzt weiß ich, dass mein Auto nicht sicher ist.
Kommentar ansehen
06.07.2006 12:36 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt davon...^^: @Joshi: Der war doch nicht wirklich mit seiner eigenen IP ohne Proxy unterwegs? :D
@News: Jetzt haben die bestimmt ein anständiges Sicherheitskonzept
Kommentar ansehen
06.07.2006 12:39 Uhr von drgary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hacker?? Scriptkindchen!! Die Defacer hatten Glück, dass Sunflowers die Permissions falsch gesetzt hatte, was unter einem Linux-System schnell mal passiert.
Ansonsten war das ein bekannter Bug einer gewissen Webanwendung, die am Sunflowers-Server läuft. Das hätte im Prinzip jedes halbwegs motivierte Scriptkindchen schaffen können, denn das "ausgeklügelte" Konzept, um ins System zu gelangen (oder zumindest in einen Bruchteil davon) ist schon vor Monaten von zumindest einer richtig guten Hacker-Gruppe entwickelt worden und wird wahrscheinlich noch einige Zeit bei ähnlichen Schwachstellen verwendet werden können. (Übrigens ein wirklich sehr clevers System).
Zusammengefasst waren bei sunflowers nur billige Nachahmer am Werk, die die Lücke wahrscheinlich sogar per Google gefunden haben ... Ich sag da nur "Back to school" und lieber neue Methoden entwickeln, als billig das Werk anderer für Selbstpromotion verwenden...
Achja, und um wirklich etwas auf dem sunflowers-server anzustellen, hätten die Admins schon sehr fahrlässig sein müssen (absolut falsche permissions in sensiblen Systembereichen) .... dafür ist diese Methode dann doch wieder zu schwach ...
Kommentar ansehen
06.07.2006 13:05 Uhr von magicstehle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur Bewertung: Sorry aber das ist keine News...
1. Abschnitt 241 Zeichen

2. Abschnitt: Eigentlich ist das ein kommentar, der nichts in der Nachricht zu suchen hat

-> keine 300 Zeichen
Kommentar ansehen
06.07.2006 13:53 Uhr von Joshi1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tichondrius: Zitat:

[@Joshi: Der war doch nicht wirklich mit seiner eigenen IP ohne Proxy unterwegs? :D]

Ich habe gesagt bzw. geschrieben, dass der einen Admin-Password geknackt hat, damit hat er logischerweise beim login eine IP hinterlassen, die ich dann nachverfolgen lassen habe ...

Er nannte sich h4x und war stolz darauf einen Lächerlichen Password geknackt zu haben und hat auch etwas an meiner Homepage gemacht (Zerstört, geändert etc.) und ich saß davor wirklich eine weile daran um die Page umfangreich zu gestalten und genügend Informationen wie möglich zu geben, dass lasse ich mir von einem Selbsternannten "Hacker" nicht kaputt machen!

Na ja, im endefekt habe ich gewonnen und etwas geld erhalten, davon habe ich mir dann ein paar neue server gekauft -.-
Kommentar ansehen
06.07.2006 14:18 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@daveman: Sieh es mal so...
Wenn du dein Auto selbst zusammenbaust und es anderen anbietest.
Es kommt jemand daher der die Autos ungefragt testet und dabei gravierende Mängel aufdeckt. Dann wäre dir das sicher lieber als wenn sie erst im Handel auftreten und Unfälle passieren.

Der Vergleich Auto / Internet ist nicht wirklich vollständig zutreffend.

Ein richtiger Hacker sucht Sicherheitslücken und macht das "Opfer" darauf aufmerksam. Er richtet aber keinen bleibenden Schaden an.

"Einbrecher" sind es natürlich. Allerdings haben sie eine positive Einstellung. Mir ist es lieber ich bekomme gesagt was ich falsch mache als das es jemand ausnutzt und mich schädigt.

Grosse Firmen zahlen einen Haufen Geld um ihre Sicherheitssysteme "testen" zu lassen... Ob es jetzt Tresore, Überwachungsanlagen, Software, etc. sind ist egal.
Diese Hacker machen das umsonst.. und haben sogar noch Spass bei der Arbeit.
Das sich einige dabei profilieren wollen ist doch okay.. lass sie doch solange man selbst was davon hat.
Kommentar ansehen
08.07.2006 01:17 Uhr von testjunge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GAAANZ GROSSES KINO, N00BS Also mal im ernst...
Scriptkiddies am werk gewesen, toll!
Es ist schon peinlich genug das die Leute ein VBulletin-Board benutzen und dann noch nicht die Lücken sichern. Täglich werden ein haufen Seiten geownt.

Lächerlich

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?