05.07.06 19:09 Uhr
 824
 

Formel 1: Bridgestone wird ab 2008 Hersteller der Einheitsreifen

Die FIA verkündete am Mittwoch in Paris, dass Bridgestone ab 2008 für drei Jahre die Einheitsreifen für die Formel 1 liefern wird.

Zwischen Bridgestone und Michelin kam es in den letzten Jahren zu einem Reifenkrieg, welcher gigantische Kosten verursachte. Mit dem Einheitsreifen will die FIA die Kosten senken.

Momentan rüstet Michelin sechs Formel-1-Teams, darunter z.B. Renault und McLaren-Mercedes. Bridgestone beliefert unterdessen fünf Teams mit den Pneus, darunter sind unter anderem Ferrari, Toyota und Williams.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Hersteller, Einheit, Bridgestone
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2006 19:03 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist natürlich gut so! Da wurden ja von jeder Seite zig Millionen Euro in die Reifenentwicklung gesteckt:-(
Kommentar ansehen
05.07.2006 20:29 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jop: Ich finds auch besser so. Dann ab 2008 wir dann Michelin Ausrüster und fertig. Könnten sich ja auch ma abwechseln.

Aber da spielen dann auch andere Faktoren wieder eine wichtigere Rolle außer Gleichberechtigung
Kommentar ansehen
05.07.2006 21:29 Uhr von heward
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und bald gibts das einheitsauto: und bald gibts das einheitsauto,
dann kommt der einheitsfahrer,
und irgendwann werden alle erster... o_O
Kommentar ansehen
05.07.2006 21:38 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde es besser finden: Wenn es 3 oder 4 Reifenhersteller in der F1 geben würde.
Da wäre dann wenigstens einiges mehr an Konkurrenz!
Kommentar ansehen
06.07.2006 00:04 Uhr von MisterofX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinn: ich hab bis jetzt nich kapiert was dieses "billiger machen" soll, es geht hier schliesslich nich um ein ein mittelklasse motorsport sondern um die königsklasse, wenn sich ein reifenhersteller oder ein team das nich leisten kann dann müssen sie halt aufgeben, es gibt genug die ihren platz einnehmen würden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?