05.07.06 18:45 Uhr
 2.032
 

Umfrage: Avayas WM-Sponsoring floppte - T-Com darf zufrieden sein

Eine Umfrage des Kölner Instituts Markt und Sport hat ergeben, dass nicht alle 15 WM-Sponsoren zufrieden sein können. Während T-Com 89 % der Befragten als Sponsor bekannt war, waren es bei dem US-amerikanischen Unternehmen Avaya nur 13 %.

Avaya gab 40 Mio. Euro für die Werberechte aus.

Weiter sagt der Bericht aus, dass auch Werbung während der Fernsehübertragungen viel brachte. Adidas und Coca-Cola konnten 84 % als Sponsoren nennen und McDonald's konnten 80 % als Sponsor nennen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: WM, Umfrage, Sponsor, Sponsoring
Quelle: de.biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2006 19:19 Uhr von Stylewalker85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*nerv*: Die einzig wirkliche Werbung, die mich während der WM genervt hat und noch nervt, ist die der T-Com. Daher ist sie wohl auch so vielen bekannt :P

Ständig sieht man Leute, die doof in die Kamera lächeln. Ich kann mir denken dass die T-Com Leute "aus dem Leben" greifen wollte, aber sie hätte ruhig ein wenig mehr auf Aussehen achten können...
Kommentar ansehen
05.07.2006 19:55 Uhr von dragoneye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, etwas gebracht hat es avaya nun doch: die Leute haben sich mit dem Namen beschäftigt und eventuell sich über die Firma schlau gemacht. Somit hat es Avaya geschafft seinen Bekanntheitsgrad ein wenig zu erhöhen.
Kommentar ansehen
05.07.2006 20:46 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Qulle unseriös: Yahoo ist ziemlich unseriös...da die Fakten wie die Zahl 40 Million einfach falsch ist...es waren rund 42,7millionen...das stand sogar in fast allen anderen Magazinen...
wiso kann Yahoo das nicht korrekt wiedergeben?
Kommentar ansehen
05.07.2006 22:08 Uhr von -mad-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich kann zwar nur für mich sprechen, aber von Avayas habe ich noch nie etwas gehört, wohingegen T-com, McDonald, Coke, etc. durchaus bekannte marken sind.
diese kennt man, und nimmt sie auch stärker wahr, wenn man die logos irgendwo sieht, avayas ist mir wie gesagt unbekannt, und es kann sein, dass ich das logo/ den schriftzug sehe, aber ich kann mich nicht dran erinnern, da ichs nicht kenne...

(ps: seh grad die bandenwerbung im spiel, hab sie auch öfter gesehn, aber wie gesagt nicht gemerkt, da unbekannt)
Kommentar ansehen
05.07.2006 22:34 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blutherz: In der Quelle steht "rund 40 Millionen" - das ist gegenüber 42,7 wohl nur in deinen Augen eine grobe Verfälschung.
Außerdem gibt Yahoo lediglich eine Meldung der Nachrichtenagentur ddp wieder, welche sich wohl auch in anderen Medien wiederfinden wird.
Kommentar ansehen
06.07.2006 00:17 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
T-Com Idioten Gesichter vs. Der neueToyota Avaya: Fur mich war Avaya immer irgendein Japan-Auto. Und zu den T-Com Idioten Gesichtern sag ich lieber nix.
Kommentar ansehen
06.07.2006 07:46 Uhr von Fallen_Angel_Cypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Avaya kenne ich: Denke es hat für Avaya recht wenig Sinn gemacht, bei der WM zu werben. Deren Kundenkreis sind nicht die Millionen Privatleuten, welche die WM geschaut haben, sondern Firmen. Avaya bietet Telefonanlagen (nein ich meine nicht sowas wie die Eumex von der Telekom) und Call Center Lösungen an.
Die Anlange, die wir in der Firma haben ist 2 Meter hoch und 45 cm breit. Also nichts für den Heimgebrauch.

Das war ziemlich in den Sand gesetztes Geld....denke nicht, dass dadurch wirklich mehr Umsatz gemacht werden wird.
Kommentar ansehen
06.07.2006 10:53 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist Avaya nun? Avayla kannten nur 13 Prozent. Ok. Dann erwarte ich in der News aber eine Erklärung, was das denn ist. Ich kenne das Unternehmen auch nicht und hätte es nicht einer meiner Vorredner geschrieben, dann wüsste ich es immer noch nicht.
Kommentar ansehen
06.07.2006 10:58 Uhr von aemmler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Totaler Quatsch: Es hat doch niemand gesagt, dass Avaya überhaupt auf dem deutschen Markt seinen Fokus hat und bekannt sein will.
Wie ein Vorredner gesagt hat sind Endkunden auch nicht die Hauptzielgruppe.
Dann könnte man auch sagen, BUD ist schlecht, da es ist Deutschland gar net verkauft wird....
Die haben einfach ein anderes Augenmerk..
Kommentar ansehen
06.07.2006 11:51 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@madasa: Schau doch einfach mal bei wikipedia nach... da findet man doch heutzutage (fast) alles... ;) :

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
07.07.2006 08:52 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder, der sich ein bißchen mit Computern: auskennt wird Avaya ein Begriff sein. Ich kenn sie durch die PCMCIA Wireless Cards schon von Anfang an.
Kommentar ansehen
07.07.2006 19:28 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne die nur: weil ich vor Monaten mal eine News eingereicht habe, da haben die einen Auftrag bei einer Krankenkasse für IP-Telefonie bekommen. Seit dem fallen mir ab und an auf dem Arbeitsweg Servicewagen von denen auf, da steht dann "Avaya Tenovis" drauf.
Kommentar ansehen
08.07.2006 11:35 Uhr von DjFlocalis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein wunder: fast vor und nach jedem Spiel hat man die Werbung der T-Com sowie von Coca-Cola gesehen, dann is irgendwie logisch das die nen haufen einnahmen haben, zudem die Firmen auch vorher schon bekannt waren, mit Avayas kann ich überhaupt nix anfangen...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?