05.07.06 18:47 Uhr
 224
 

Evangelische Kirche: Fußballfans dürfen weinen

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Wolfgang Huber, sagte der "Netzeitung", dass die deutschen Fans ihre Tränen laufen lassen sollen und sich nicht schämen brauchen.

Weiter sagte er, dass sie trauern sollen, um dadurch ihre Trauer zu verarbeiten. Trauer, so Huber, sei "eine menschliche Haltung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Kirche, Evangelische Kirche
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Düsseldorf: Evangelische Kirche stoppt Kondome mit Luther-Sprüchen
Evangelische Kirche: Harald Glööckler designt Schuber für Bibel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2006 21:03 Uhr von 19Sunny85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
china...reissack....BUMM!...
Kommentar ansehen
06.07.2006 16:00 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso, sagt er das: Ich glaub auch ohne seine "Väterlichen" Ratschläge sind die enttäuschten Fans schon lange von alleine drauf gekommen was zu tun ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Düsseldorf: Evangelische Kirche stoppt Kondome mit Luther-Sprüchen
Evangelische Kirche: Harald Glööckler designt Schuber für Bibel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?