05.07.06 14:10 Uhr
 3.045
 

USA: Unbekannte werfen abgetrennten Kopf eines Schweins in Moschee und stören Gebet

Im US-Bundesstaat Maine haben unbekannte Täter den abgetrennten Kopf eines Schweins in die Gebetsräume einer örtlichen Moschee der Stadt Lewiston geworfen, und die Anwesenden so im Gebet gestört.

Die vierzig Anwesenden, sich hinab beugenden Männer reagierten geschockt, als der tiefgefrorene Kopf von der Größe eines Basketballs schließlich an ihnen vorbei rollte. Der Kopf traf keinen der Betroffenen.

Da der Islam Schweine als unrein ansieht, gilt die Aktion als absichtliche Herabwürdigung der Religion.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Kopf, Schwein, Moschee, Gebet
Quelle: www.nbc4.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2006 13:40 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas will ich noch nichtmal als Nicht-Muslim erleben, wie übel muss das dann für Menschen moslemischen Glaubens sein?
Kommentar ansehen
05.07.2006 15:18 Uhr von kollegeahmed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Respektlose zweibeinige Vieher ! Wieder so eine Aktion Moslems zu provozieren, so wie die Mohammed-Karikaturen u.a.

Dann darf sich keiner dieser Amis wundern und beklagen, wenn Moslems versuchen mit Fliegern durch grosse amerikanische Gebäude hindurch zufliegen...

Clash of the cultures...
Kommentar ansehen
05.07.2006 15:45 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorschwätzer: Ah ja, da zeigt sich deine Gesinnung. Auch wenn diese Aktion sicherlich nicht zu billigen ist, hier gleich mit mit Begriffen wie "Viecher" zu kommen und damit Terrorismus zu rechtfertigen, ist unter aller sau!

Ich mag die USA auch nicht, aber nicht, weil sie Nicht-Muslime sind, sondern weil sie den (von euch kommenden!) Terrorismus als Ausrede für ihre eigenen Interessen benutzen.

Mit euren Reaktionen auf die Mohammed-Karikaturen habt ihr übrigens gezeigt, wie sehr diese doch der Realität entsprechen.

Mir persönlich ist es sch*-egal, ob mein Nachbar Jude, Moslem, Buddhist oder Christ ist - solange er mich mit seiner Religion weder belästigt noch mich zu bekehren versucht.
Kommentar ansehen
05.07.2006 15:48 Uhr von 2hott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kollegeahmed: Wieso unterstellst du uns, das wir mit Fliegern in irgendwelche Gebäude rasen, hast du die Beweise (die es bisher gar nicht gibt) gefunden oder was. Und nur zur Info: auch der "Clash of civilsation" ist das was einige westliche Mächte gerne hätten.... aber nicht in unserem Sinne.
Kommentar ansehen
05.07.2006 15:48 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: finde es ne Sauerei, dass man andere Leute Gotteshäuser so entehrt (egal welcher Religion angehörend).
Kommentar ansehen
05.07.2006 16:22 Uhr von BigFunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abartig soetwas auch wenn man´s verstehen könnte - nach der Hetze gegen diese Glaubensrichtung- soetwas ist nur abartig - kranke Köpfe denken sich so einen Scheiß aus.
Um auf die Karikaturen-Sache zu Sprechen zu kommen - Humor ist wenn man trotzdem lacht - Fanatismuß ist - wenn man dann Botschaften in Brand steckt.
Kommentar ansehen
05.07.2006 16:50 Uhr von Madmandan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so was geht nicht. man kann über den islam denken wie man will (genau wie über die anderen religionen auch), aber den glauben der betenden und das Gotteshaus derart zu verlachen und zu schänden, das geht nun wirklich nicht.

kritik kann man auch sachlich üben, manchmal funktioniert das sogar besser als solche schwachsinnsaktionen.

Mad
Kommentar ansehen
05.07.2006 18:26 Uhr von realnircser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The_Nothing: [Ich mag die USA auch nicht, aber nicht, weil sie Nicht-Muslime sind, sondern weil sie den (von euch kommenden!) Terrorismus als Ausrede für ihre eigenen Interessen benutzen.]
Also bitte, deine Gesinnung ist auch nicht ok.
Wie kann man bitte schön andere Länder hassen?
Politik in USA nicht zu mögen ist in Ordnung, aber gleich alles zu verallgemeinern ist einfach nur schwachköpfig, sorry nicht böse gemeint.
Man könnte denken, du würdest Terrorismus befürworten. :kopfschüttel:
Kommentar ansehen
05.07.2006 18:33 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verständlich: ist diese Reaktion doch teilweise - zumindest im Vergleich zu den Mordaufrufen, die in der islamischen Welt immer wieder kursieren, sind die USA und Europa Horte der Toleranz
Kommentar ansehen
05.07.2006 18:55 Uhr von kohlmuschi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Levitikus,11,11: :) soweit ich mir erinnern kann, hat INRI das nicht revidiert :p
Kommentar ansehen
05.07.2006 18:55 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@evilboy: Was bitte schön ist daren verständlich?

Jemandens Religion so dermaßen zu beleidigen ist schon mehr als frech...

Ich weiß nicht, ob und welcher Religion du angehörst, aber wie würdest du denn reagieren, wenn du hier lesen würdest, dass jemand in deiner Kirche z. B. das Kreuz in Brand gesetzt hätte???
Kommentar ansehen
05.07.2006 18:57 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thenothing: kannst du dich noch erinnern was für ein aufstand bei der katholischen kirche herrschte als der film "das sakrileg" in den kinos anlief.
bayern wollte den film sogar komplett verbieten.
da hast du den vergleich, bei den moslems waren es hauptsächlich die bevölkerung die auf die barrikaden ging wegen dieser dämlichen karrikaturen, und in deutschland war es ein grosses politisches thema, siehe beckstein, siehe stoiber.
was war denn soooo schlimmes an sakrileg?
Kommentar ansehen
05.07.2006 19:00 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich: In den USA gibt es Moscheen?
Wie das?
Dann können die doch gar nicht so schlimm drauf sein.
Gegenfrage: Gibt es im Iran auch Kirchen oder Synagogen?
Kommentar ansehen
05.07.2006 19:03 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denksport: Ja, im Irak gibt es auch Krichen und Synagogen.
Kommentar ansehen
05.07.2006 19:05 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh, gut: und im Iran? :)
Kommentar ansehen
05.07.2006 19:06 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denksport ähm: wie wärs mit google? :o)
Kommentar ansehen
05.07.2006 19:06 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@denksport: Im Iran leben sogar recht viele Juden
Kommentar ansehen
05.07.2006 19:12 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: ich meine natürlich im Verhältnis zu anderen moslemischen Staaaten. Es werden aber immer weniger Juden, da die Jugend immer mehr auswandert.

http://www.nahost-politik.de/...
Kommentar ansehen
05.07.2006 21:10 Uhr von 2hott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferry73: hasst du überhaupt ne Ahnung was für einen Schrott du laberst!!! Informier dich erstmal darüber wie und wozu die Karikaturen entsanden sind! Keine Ahnung von nichts, aber auf alles Loslabern.
Kommentar ansehen
05.07.2006 21:16 Uhr von 2hott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falscher Empfänger: meine Nachricht oben ging natürlich an GrotesK und nicht an ferry73
Kommentar ansehen
05.07.2006 22:09 Uhr von genixan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: lebt der Bush noch?
Kommentar ansehen
05.07.2006 23:03 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mondelfe: Ich kann guten Gewissens behaupten, dass kein aktueller christlicher Geistlicher seine Religion als politisches Mittel so intensiv missbraucht, wie es manche islamischen Imame tun.
Kommentar ansehen
06.07.2006 07:28 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ahmed: Und damit zeigst du nur, daß du und deine Gesinnung kein Stück besser sind als die, der von dir beschriebenen Amis...
Kommentar ansehen
06.07.2006 09:13 Uhr von kollegeahmed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich lese keine Kommentare auf meine Kommentare besonders nicht von deutschen [lass die fäkalien bitte hier raus! vst] .... aber bin immer noch der Meinung dass diese Tat respektlos und menschenunwürdig ist, aber Amis sind ja dafür bekannt.
Kommentar ansehen
06.07.2006 11:58 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm, aber: das das eine Nachricht wert ist, zeigt, dass es sich um etwas eher seltenes handelt.

Kirchen von Schwarzen werden in den Südstaaten immer wieder angezündet und in Indonesien werden christliche Dörfer terrorisiert bis hin zu massakern, das findet nachrichtenmäßig kaum noch statt..

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?