04.07.06 20:29 Uhr
 490
 

Renault und Nissan sollen sich mit General Motors (GM) zusammenschließen

Es soll zu einem Zusammenschluss zwischen General Motors (GM) und Renault und Nissan kommen, so das Bestreben des amerikanischen Multimilliardärs Kirk Kerkorian.

Positv stehen diesem Gedanken die französische Renault SA und die japanische Nissan Motor Co. Ltd. gegenüber. Denn dies würde auch weitere "Synergien und Kostenersparnisse" bringen.

Auch ist nach dieser Meldung die GM-Aktie um 9,22 Prozent auf 29,97 Dollar angestiegen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, General, Renault, Nissan, GM, General Motors
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2006 20:37 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewagte Sache: Meiner Meinung nach sucht GM nach einem Partner, um drohende Verluste abzuwälzen.

FIAT ist ja mit dem Zusmmenschluß schon mal fast baden gegangen.

GM hat derzeit Schulden in Höhe von 300 Mrd. Dollar. Und Filetstücke wie die GMAC Bank verkauft.
Kommentar ansehen
05.07.2006 02:41 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: sie´s nicht lassen können. fragt sich nur ob die behörden einem solchen zusammenschluss zustimmen. wage ich zu bezweifeln.
Kommentar ansehen
05.07.2006 20:05 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh ne: dann geht die quallität von nissan noch mehr baden :-(
Kommentar ansehen
05.07.2006 22:26 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: sie das tun sollten werden die sich in weniger als fünf jahren gewaltig wundern und sich verfluchen!
Kommentar ansehen
05.07.2006 22:51 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich keine gute Idee! Dann werden die einzelnen Automarken ja untergehen!!!
Kommentar ansehen
08.07.2006 00:52 Uhr von AromaX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Primera: Rostflecken?? Wirf mal die alte Denkweise über Bord!!!!
Das Blech ist auch nicht dünner als bei anderen.
Rostflecken im Prospekt? Das war vielleicht vor 30 Jahren mal so, trifft aber schon seit vielen Jahren nicht mehr zu.
Die Macken in Teilen gibt es bei allen! Automobilhersteller, da die Zulieferer meistens die gleichen sind ....
Ich rede nicht von der optischen Wertigkeit, aber die hat mit "Macken in Teilen" sowieso nichts zu tun ....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?