04.07.06 19:27 Uhr
 2.950
 

"Marilyn, die letzte Sitzung" - Aktfotos von Monroe erstmals in Europa ausgestellt

Eine nie veröffentlichte Aktfoto-Serie von Marilyn Monroe wird erstmals in Europa gezeigt. Die wenige Monate vor ihrem Tod erstellten Fotografien wurden 1962 vom Fotografen Bert Stern gemacht.

Da Monroe kurz vorher an der Gallenblase operiert wurde und sie sichtbare Narben davon hatte, war es für den Fotografen nicht leicht, sie von seiner Idee zu überzeugen. Marilyn durfte als Körperbedeckung nur einige Tücher und Schals tragen.

Insgesamt 2.571 Aufnahmen erstellte Stern von der nackten, ungeschminkten Diva, die dieses Jahr ihren 80. Geburtstag gefeiert hätte. Bis zum 30. Oktober sind einige Aufnahmen im Pariser Museum "Maillol" zu sehen.


WebReporter: wheelchair
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Europa, Sitzung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2006 19:48 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleiner tipp: das wann und wo (bis zum 30. Oktober im Pariser Museum "Maillol") stellt man besser direkt am Anfang einer News und nicht in der allerletzten zeile (wo es übersehen wird). Ansonsten schöne News. Gut gemacht.
Kommentar ansehen
05.07.2006 02:54 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: und wer will sowas sehen? mag ja sein, dass die aufnahmen was mit kunst zu tun haben, aber nur entfernt :)
Kommentar ansehen
05.07.2006 15:51 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google: Google ist auch hier dein Freund.
Da interessiert die Aussage nicht das Fotos niemals in Europa veröffentlicht wurden.
Das Internet ist Weltweit. Und Google spuckt sehr viele Bilder des Fotografen aus die er von M. Monroe machte.
Sind schöne Farbbilder. Einfach und schlicht, aber schön.
Kommentar ansehen
06.07.2006 08:09 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich gibt es in 50 Jahren: keine Ausstellung mit Nacktbildern von Paris Hilton - so wenig Talent sollte nicht gewürdig werden!
Kommentar ansehen
06.07.2006 11:36 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
borgir: wenn ich in paris wäre würde ich es mir ansehen.

aber extra deshalb dort hin fliegen?
Kommentar ansehen
01.08.2006 23:56 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab von Marylin Monroe immer zwei Bilder im Kopf. Die Erstausgabe des Playboy und die Lüftungsgitterszene aus Manche mögens heiss...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?