04.07.06 19:00 Uhr
 570
 

Herzhausen: Polizeihund stellte Graffiti-Sprayer

Am 29. Juni wurde ein Sprayer von einem Polizeihund aus einem See gefischt. Der Sprayer aus Frankfurt war mit Freunden am Campingplatz Teichmann in der Nähe vom Edersee (Nordhessen) unterwegs und hat vermutlich LKW mit Graffiti besprüht.

Den geschädigten LKW-Fahrern fielen Jugendliche in der Nähe ihres "Brummis" auf, die sie für die Täter hielten. Einer der Jugendlichen lief zum Campingplatz zurück. Die eingetroffene Polizei hatte ihn zum Aufgeben gezwungen, er aber flüchtete weiter in den See.

Der Polizeihund "Jack" rannte hinterher und holte den angetrunkenen Jugendlichen schnell ein. Daraufhin ergab sich der Täter und schwamm mit dem Hund zum Ufer, wo er festgenommen wurde.


WebReporter: DL3BZZ
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Graffiti, Spray, Sprayer, Polizeihund
Quelle: www.112-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2006 19:09 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Graffiti-Sprayer: Graffiti-Sprayer
Bitte endlich härter bestrafen !
Kommentar ansehen
04.07.2006 20:46 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hundemissbrauch! Jaja - ob Graffiti-Sprayer, CD-Kopierer oder Kiffer - die feine Gesellschaft hat die ´Schlimmsten Verbrecher´ längst ausgemacht. So kann sie von den harmlosen Wirtschaftskriminellen, Bilanzfälschern, Insolvenz-Profis oder auch von kleinen Neonaziverschwörern, Oppurtunisten, korrupte Politiker in Berlin und Brüssel wunderbar ablenken. Für mich steht fest, dass die wahren Kriminellen vom Volke gewählt werden, und sie haben viele Freunde (Sie nennen sich Lobbyisten). Aber gut - es war schon immer so, dass Minderheiten nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa stellvertretend für die wahren Kriminellen herhalten mussten. Hunde tun nur das was Ihnen seitens der Polizei eingepeitscht wird.
Kommentar ansehen
05.07.2006 02:28 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quelle: nichtsdestotrotz eine lustig geschriebene Quelle.
Zum lesen auf jeen Fall empfehlenswert
Kommentar ansehen
05.07.2006 02:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese sprayer: gehören ordentlich bestraft. manche bilder sind ja ganz schön, aber wenn einer mein haus besprühen würde, den würde ich kalt machen. die scheiße kriegst du kaum noch ab.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?