04.07.06 18:18 Uhr
 735
 

Bayern: 21 neue Krankenhäuser werden gebaut - Kosten in Höhe von 135 Millionen Euro

Insgesamt will Bayern bis 2010 357,4 Millionen Euro in den Bau neuer Krankenhäuser investieren. Am Dienstag hat das Kabinett nun 21 Bauvorhaben genehmigt. Die Investitionen für die 21 Krankenhäuser belaufen sich auf 135 Millionen Euro.

Insgesamt sind 48 Bauvorhaben für neue Krankenhäuser genehmigt. Laut Sozialministerin Christa Stewens (CSU) zeigen diese Investitionen, dass die Gesundheit einen hohen Stellenwert in Bayern genießt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Euro, Bayern, Million, Bayer, Kosten, Krank, Höhe
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2006 18:31 Uhr von BigFunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..nicht die Gesundheit sondern die Doofheit hat anscheinend in der Bayerischen Regierung einen hohen Stellenwert.

Überall wird gejammert, dass es zuviele Krankenhäuser gibt, dass die Kosten zu hoch sind und bla bla bla - Steuern rauf für Gesundheitssystem usw - aber 21 Krankenhäuser bauen ? - Stoiber und Co. Bezahlt den Plegern - Schwestern und Ärzten mal mehr Geld - sorgt bei den vorhanden Krankenhäusern für gute Zustände - und ihr könnt euch einige Millionen sparen.
Dieser Irrsin in der Politik kotzt mich an!!!
Kommentar ansehen
04.07.2006 22:19 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha, das ist irre: Gestern jodelte noch ein Politiker, dass man nicht an jeder Ecke ein Krankenhaus braucht und ide zischen geschwind 135 Mio. in den Kamin. Wobei diese 135 Mio nur die "Anzahlung " sind, denn in Bayern werden Kostenvoranschläge weit überzogen. Da war mal was mit der U Bahn und einer Müllanlage.
Wer die Aufträge wohl erhält? Spezl´s oder?
Kommentar ansehen
05.07.2006 02:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bigfunny: hast vollkommen recht. ich komme auch aus dem beruf und die bezahlung ist kaum leistungsgerecht.
Kommentar ansehen
05.07.2006 07:43 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geplante 135 Millionen! Aber was für ein Krankenhaus bekomme ich denn für 6,43 Millionen? Das ist doch ein Witz.
Kommentar ansehen
05.07.2006 13:17 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo , ein Irr Witz: In Berlin sollen KKs geschloßen werden , in Bayern sollen welche gebaut werden.

Nun , Dank der Vermögensumverteilungspolik eines Politikers der dafür gesorgt hat das Telekom und andere ihr Geld in Bayern lassen wird Bayern auch in Jahren noch Wirtschaftlich wachsen...

Zuwanderungspolitik macht in Zukunft mehr KKS dort erforderlich...
Kommentar ansehen
05.07.2006 18:56 Uhr von bergfreek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unverständlich: Ich komme aus Nordbayern und bei uns werden gerade etliche Kliniken geschlossen, bzw. der Kauf durch einen ansässigen Investor (Großklinikum) vom Kartellamt abgelehnt - wegen der dann "beherrschenden Marktposition".

Als ob mich das interessiert, wenn ich einen Herzkasper habe, ob das Krankenhaus zur Zeit gerade eine marktbeherrschende Stellung in der Region einnimmt. Besser eins mit marktbeherrschender Stellung als gar keins. Zumal der Investor seit Jahren positive Zahlen schreibt, während die maroden Staats- und Stadtkliniken hier in der Region seit jeher am Steuertropf hängen.
Nun also noch ein paar staatlich geführte Pleitebetriebe - und alles aus dem Steuertopf finanziert!
Kommentar ansehen
06.07.2006 17:35 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann wundert man sich warum man so verschuldet ist, glaube da sollte man wirklich einigen auf die finger schauen was fuer ein mist da gebaut wird.
dafuer sollen nun die kleinen bezahlen die eh schon nichts haben.
Kommentar ansehen
06.07.2006 22:57 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also eigentlich ist doch Bayern flächendeckend mit KKhs versorgt - lieber mal das Geld anderweitig investieren!
Kommentar ansehen
10.07.2006 16:03 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unw wann werden diese geschossen?
Irrsinn, denn wo wird erwähnt, was geschlossen wird?
Kommentar ansehen
13.07.2006 23:20 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja ehrlich gesagt halte nicht viel von Bayern, aber Krankenhäuser zu bauen halte ich für sinnvoll.. (wenn sie auch wirklich benötigt werden..!)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?