04.07.06 18:15 Uhr
 108
 

Tour de France: Kessler holt Etappensieg - Doppelsieg für T-Mobile

Matthias Kessler vom T-Mobile-Team hat die dritte Etappe von Esch-sur-Alzette in Luxemburg nach Valkenburg in den Niederlanden gewonnen. Zweiter wurde Kesslers Teamkollege Michael Rogers aus Australien, Eric Zabel wurde Fünfter.

Neuer Träger des Gelben Trikots ist der Belgier Tom Boonen vom Team Quickstep.

Kesslers Sieg war der 53. deutsche Etappensieg der Tour.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mobil, Tour, France, Tour de France, T-Mobile, Etappensieg
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rennradfahrer Dan Martin fuhr mit zwei gebrochenen Wirbel die Tour de France
Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2006 17:57 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ca. 3 km vor dem Ziel war noch ein kleiner Anstieg, an dem Kessler abging wie ne Rakete und seinen Vorsprung knapp ins Ziel brachte.
Kommentar ansehen
05.07.2006 00:09 Uhr von caterdev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ihm zu gönnen nachdem er gestern so kurz vor dem Ziel doch noch eingeholt wurde. Und schön, dass auch noch über was anderes als Fußball berichtet wird.
Schade allerdings, dass Valverde gestürzt ist, sich das Schlüsselbein gebrochen hat und dadurch nicht mehr mitfahren kann, obwohl im gute Chancen eingeräum wurden (das mit dem Sturz steht übrigens auch im Originalartikel)
Kommentar ansehen
05.07.2006 02:44 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: trotzdem bin ich gespannter, was da noch an dopern bekannt wird. der sport ist ja vollkommen durchdrogt.
Kommentar ansehen
05.07.2006 09:40 Uhr von atyalf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch einmal Zabel, bitte: Deutsche Etappensiege sind immer schön. Nochmehr als allen anderen gönne ich es aber Eric Zabel. Er ist einer der sympathischten Fahrer. Und nach dem Theater im letzten Jahr ist er auch hoch motiviert und hat die richtige Mannschaft. Mit etwas Glück holt er sich ja vielleicht auch das grüne Trikot. I

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rennradfahrer Dan Martin fuhr mit zwei gebrochenen Wirbel die Tour de France
Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?