04.07.06 13:40 Uhr
 4.212
 

Gaddafi wettert in seinem Weblog gegen die FIFA

Muammar al-Gaddafi, Staatschef von Libyen, schreibt in seinem Weblog kritische Zeilen zur Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland. Er schreibt, dass die WM die Völker nicht annähern würde, sondern zu Hass zwischen denselben führen würde.

Er gibt zum Beispiel einem WM-Qualifikationsspiel aus dem Jahre 1970 die Schuld am Krieg zwischen Honduras und Salvador. Weiterhin behauptet er, die FIFA würde für die Bedürfnisse einzelner ausgenutzt. Gaddafi forderte, die FIFA solle abgeschafft oder verändert werden.

Für die Zeitschrift "Spiegel" ist alleine die Existenz dieses Weblogs, abgesehen vom Inhalt, etwas besonderes. Gaddafi befürwortet als einer der wenigen arabischen Staatschefs das Internet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Muammar al-Gaddafi
Quelle: www.pcgames.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2006 13:46 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Besser und verträglicher als der Krieg auf Schlachtfeldern ist der Krieg im Stadion allemal.

Soll der alte Zusel halt weiter auf Kamelrennen wetten, wenn ihm das lieber ist!
Kommentar ansehen
04.07.2006 14:05 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich teile seine Meinung. FIFA gehört abgeschafft oder von Grund auf verändert.
Kommentar ansehen
04.07.2006 14:10 Uhr von El_Toro^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sport ist Krieg! Und das sagte George Orwell bereits 1945 in gleichnamigem Essay...
Kommentar ansehen
04.07.2006 14:21 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
früher: terrorchef ,heute staatschef.
wie sich die zeiten ändern,lol.

vielleicht wird osama auch irgendwann staatschef ,weil er sich um die usa verdient gemacht hat.

aber recht hat er meiner meinung nach schon,ich meine damit die hardcore nationalisten die meinen alle anderen wären dreck und dies mit der fussball wm rechtfertigen.
Kommentar ansehen
04.07.2006 14:29 Uhr von Cimarron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HIGH TECH ?: Gathafi wettert in seinem Weblog gegen die FIFA ???
Wieso unter der Rubrik HighTech ? Nur weils im Blog steht ?
Naja, unwichtig...aber die Seite die er hat ist doch recht informativ ( ob nun korrekt oder nicht )und recht gut aufgemacht (mal abgesehen davon, das sein Gesicht 14 mal weniger auf einer Seite zu sehen sein sollte)
Im Grunde weiss doch hier jeder das die Vermarktung der WM schon über das perverse hinaus geht. Er hats nur nochmal in andere Worte gefasst. Klar is Sport schon besser als Waffengewalt......
Kommentar ansehen
04.07.2006 14:31 Uhr von Cimarron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach noch was Quote :
Für die Zeitschrift "Spiegel" ist alleine die Existenz dieses Weblogs, abgesehen vom Inhalt, etwas besonderes. Gaddafi befürwortet als einer der wenigen arabischen Staatschefs das Internet.


Al Kaida nutzen das doch auch gerne für Propaganda ???
Kommentar ansehen
04.07.2006 14:32 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wußte: garnicht


Das der überhaupt noch lebt.......


Aber das die Quelle eine PC-Zeitung ist....verwundert mich auch......
Kommentar ansehen
04.07.2006 14:32 Uhr von Novita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich teile zum teil seine Meinung. Nur ohne verband der alles regelt geht sowas nunmal nicht. Eine Reform der FIFA ist wirklich mal angesagt, wo man aber sagen muss, alles der FIFA in die schuhe zu schieben ist auch nicht richtig.
Kommentar ansehen
04.07.2006 14:46 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen davon, dass ich seine politischen Verfehlungen nicht teile, muss ich ihm in dem Punkt leider recht geben...

Weil die Welt zu Gast bei Freunden... kann ich nicht wirklich glauben, wenn ich mir die Spiele so angucke... Die einzelnen Länder näherzubringen vermag dieses Fußballereignis sicherlich nicht.
Kommentar ansehen
04.07.2006 15:06 Uhr von Cimarron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grotesK: Wie du schon sagtest :
Die El Kaida bzw. einer ihrer Mitglieder ist auch bislang noch kein Staatschef


-> (offiziell zumindest ^^)

Aber durch den nutzen wird es doch befürwortet...
..so würde ich das sehen ;)

und zu melden haben die ja nun schon ne Menge

(INoffiziell zumindest ^^)
Kommentar ansehen
04.07.2006 17:04 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gaddafi hat ein Problem erkannt! Aber er hat nicht die Ursache dafür erkannt?

Das Problem ist nicht die FIFA WM!

Das Problem ist, das die Masse in den jeweiligen Nationen sich hinreissen lässt!

Sie begreifen nicht, das nicht Deutschland oder Italien spielt! Es spielen in wirklichkeit eine Mannschaft für Deutschland oder Italien!

Sie begreifen nicht das es nur ein Spiel ist (und kein Krieg)! Die Menschen heulen sogar wenn sie verlieren! Siehe Schweden, Brasilien und Argentienien!

Was ändert sich denn für euch wenn eure Mannschaft den Pokal holt?

Falls sich was ändert für euch (weil es eine Party gibt oder so) ist es dann so gravierend und wichtig? Wie verändert es euer Leben?


Dann habe ich gelesen, das die WM das Nationalgefühl ändert! Wenn Deutsche Hilfskräfte um die Welt reisen um anderen Menschen zu helfen und nebenbei als Rekordspender gelten, dann seit ihr nicht stolz drauf!

Aber wenn da irgendwelche Bälle im gegnerischen Netz landen, dann ist es ein prima Land, denn ansonsten sind ja alle Nazis (Denn nur das scheint ihr aus der deutschen Geschichte zu kennen)

Ein Problem wurde erkannt, aber nicht die Ursache! (na gut ich habe sie für euch erkannt:-) )


Seht ihr? Das ist DER beweis das die Welt aus lauter Vollidioten besteht so leid es mir auch tut!:-(


Bis dann
Kommentar ansehen
04.07.2006 18:06 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja: ich mag zwar Gaddafi nicht, aber beim Krieg Honduras vs. San Salvador hatte er recht. Da sind mehr als tausend Menschen wegen dem Ausgang eines Fussbalspiels gestorben1
Kommentar ansehen
05.07.2006 13:57 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gaddafi: Geh wieder zurück in deine Wüste, Kameltreiben
ist das einzigst wahre deines könnens.
EXTERRORIST

Selam Nomad
Kommentar ansehen
05.07.2006 14:57 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verständlich: Nicht das jetzt Krieg ausbricht, aber die Fehde zwischen Deutschland und Italien rührt auch schon länger und schwächt durch solche "Aktionen" der FIFA nicht grade ab.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?