03.07.06 16:55 Uhr
 689
 

Fifa suspendiert griechischen Fußballverband HFF - EM-Qualifikation in Gefahr

Der von Otto Rehhagel trainierte Titelverteidiger bangt um die Teilnahme an der Qualifikation für die Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz.

Das Fifa-Exekutivkomitee suspendierte den griechischen Verband aufgrund unerlaubter Einflussnahme in Verbandsangelegenheiten durch politische Entscheidungsträger.

Trotz diverser Warnungen seitens der FIFA hat die griechische Regierung das aktuelle Sportgesetz nicht den FIFA-Statuten angepasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wheelchair
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Gefahr, EM, Qualifikation, FIFA, Fußballverband
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Verein von Toni Polster muss 0:24-Niederlage einstecken
Fußball: Torwart René Adler verlässt HSV - "Ich habe keinen Plan B"
Fußball: BVB-Dolmetscher will Aubameyang-Aussage nicht übersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2006 16:53 Uhr von wheelchair
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist ja was. die fifa mischt sich nun auch schon in politische gesetze einzelner länder ein ? das war mir neu - wäre natürlich schade für das griechische volk wenn ihre mannschaft nicht versuchen kann ihren titel zu verteidigen.
Kommentar ansehen
03.07.2006 17:34 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die fifa kann: froh sein, das sie überhaupt zu ihrer monopolstellung gekommen sind..
wären die fifa früher schon so gewesen, gäbe es sie wahrscheinlich heute garnicht
Kommentar ansehen
03.07.2006 18:14 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn die FIFA sagt man soll sich vor Spielbeginn einen Bleistift in den Hintern schieben dann muss man auch das machen. Hast ja keine Alternative.
Kommentar ansehen
03.07.2006 18:15 Uhr von toro33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die ein Rad ab: oder haben die Italiener auch wieder bei der FIFA geheult.Was mischt die FIFA sich in Landesgesetze ein.Griechenland ist Europameister und damit gehören sie dazu,egal was für Gesetze die haben.Aber vielleicht haben ja wirklich die Italiener bei der FIFA angerufen und gesagt das sie Angst haben gegen Griechenland zu verlieren und ob die FIFA die Griechen nicht sperren könnte. :-))
Kommentar ansehen
03.07.2006 18:55 Uhr von White_Dawg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol die Fifa die schaffens aber echt immer wieder sich noch unbeliebter zu machen, hat schon was von unseren Politikern.

@toro33
lol, sehr gute anspielung.
Kommentar ansehen
03.07.2006 20:42 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder dieser Pfeifen Verein: Die ständige Regulierung oder sagen wir besser Bevormundung seitens der FIFA ist echt ein Gräuel...
Kommentar ansehen
04.07.2006 01:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn du nicht tust: was ich sage, dann bist du raus. die fifa ist nur noch lächerlich. sieht man bei der wm gut...werbung und so. lachhafte idioten in der fifa
Kommentar ansehen
04.07.2006 12:30 Uhr von Matze37
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre an der Zeit: das es wie beim Boxen mehrere Ligen und Verbände gibt....
Kommentar ansehen
04.07.2006 12:57 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Suspendiert, die Schwitzer, wenn es jemand verdient hat dann die Dorfdeppli´s. Elinika, lass es dir nicht gefallen.

Yassas
Kommentar ansehen
04.07.2006 13:42 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag. Der Weltfussballverband darf ja wohl noch selbst aussuchen, welche Mannschaften er in seinen Tournierveranstaltungen akzeptiert. Wenn es die Griechen nicht schaffen, die Minimalvorraussetzungen für eine Teilnahme zu erfüllen, bleiben sie eben draussen!
Kommentar ansehen
05.07.2006 17:32 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso wussten wir doch schon immer, sport....politik.....politik.......sport ist alles das gleiche, hier geht es nur ums geld, steuern und dergleichen. die fifa uebt nur druck aus um die griechen besser unter kontrolle zu bekommen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel-Besuch: Donald Trump als erster amtierender US-Präsident an Klagemauer
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
USA: Frau alarmiert Polizei aus Angst vor explosivem Sperma


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?