03.07.06 14:14 Uhr
 4.204
 

WM: Rechtsexperte soll Frings vor einer Sperre bewahren

Um eine mögliche Sperre des deutschen Fußballnationalspielers Torsten Frings zu verhindern, hat der DFB den Rechtsanwalt Christoph Schickhardt auf den Fall angesetzt.

Der Rechtsanwalt und der DFB-Chefjustitiar Goetz sollten bis heute um 13.00 Uhr eine Stellungnahme zu dem Fall "Frings" verfassen.

Die Disziplinar-Kommission der FIFA will noch an diesem Nachmittag ein Urteil öffentlich machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Recht, Sperre, Torsten Frings
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Torsten Frings neuer Trainer bei Bundesliga-Schlusslicht Darmstadt 98
Fußball/Werder Bremen: Torsten Frings kritisiert Franco Di Santo
Fußball: Der DFB verurteilt Torsten Frings zu einer Geldstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2006 14:08 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, da bin ich aber schon mal gespannt. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass Frings gesperrt wird.
Kommentar ansehen
03.07.2006 14:35 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine sperre: wäre wettbewerbsverzerrung, denn ob tatsachenentscheidung oder nicht, figo hätte rot sehen müssen und wenn frings verurteilt wird dann hätte auch figo nachträglich gesperrt werden müssen. genauso grosso wegen der schwalbe gegen austalien. eine sperre wäre eine sauerei aber keine schwächung der mannschaft, wie sich das italienische medien wohl gedacht haben als sie den anstoß dazu gaben, den eigentlich abgeschlossenen fall nochmal aufzurollen. borowski wird die rolle gleichwertig ausfüllen können und die italiener werden ausscheiden. 2:0 für uns.
Kommentar ansehen
03.07.2006 14:46 Uhr von LodaMadeuss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun bleibt mal auf´n Teppich!!! Wenn ich mir die Videoaufnahmen ansehen, dann hat Frings zugeschlagen. AKTIV. Nichts mit "nur Arme vorgeschoben". Wenns so ist, dann muss er gesperrt werden. Genau so hätten "Wir" es auch gefordert wenns ein Intaliener, Franzose und Brasilianer wäre. Wie war das noch 2004 als Totti gespuckt hat und es nur durch TV-Aufnahmen vom dänischen TV bewiesen werden konnte. Völlig egal ob er zuerst angegriffen wurde. Ein Profi muss sich zusammenreissen sonst haben wir bald Massenkeile in jedem zweiten Spiel! Naja - und wenn das dt. Team so gut ist wie alle "Spezialisten" meinen, dann ´kann das Team die Italiener ja auch ohne Frings locker besiegen!! Oder....?????
Kommentar ansehen
03.07.2006 15:23 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angst vor dem WM-Aus? Die Italiener müssen ja einen höllischen Respekt, wenn nicht sogar Schiss vor der deutschen Mannschaft haben, dass sie so vehement die Sperre von Frings fordern.

Wären sie von ihrer Mannschaft 100% überzeugt wären, sollte es doch egal sein ob Frings spielt oder nicht.
Kommentar ansehen
03.07.2006 16:06 Uhr von sp00ky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl Wie arm seit ihr eigentlich ?
Prangert ALLE(!!!!!) an und stellt euch vor nen wicht wie frings der wie schon erwähnt AKTIV zugeschlagen hat.
Also wer sich so "verteidigt" ... gehört gesperrt!

Kann dem Loda nur zustimmen.
Wenns nen anderer gewesen wäre würdet ihr auch alles geben um den sperren zu lassen.. aber da es ein D0itscher is... den rest spar ich mir ;)

Pseudo zusammenhalt nenn ich das .. mehr nicht!
Und was schimpft ihr so auf die Italiener? Angst die versauen euch die "eigene" WM? haha.. ich hoffs für euch.. dann kommt ihr evt wieder aufn Teppich
Kommentar ansehen
03.07.2006 16:29 Uhr von eisefr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bilder.. also wenn DAS ein Schlag war..? http://sport.ard.de/...

Lächerlich.
Kommentar ansehen
03.07.2006 16:32 Uhr von Schlury
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich: Es ist echt lächerlich was hier als Schlag gesehen wird. Ich glaub ein paar von euch haben noch nie erlebt was ein Schlag ist....
Es ist lächerlich bei der Berührung von Figo mit dem Kopf von einem Kopfstoss zu reden. Das war kein Kopfstoss sondern mehr ein "in your face" und mal die Meinung sagen, wie man es oft zwischen zwei (Kick-)Boxern sieht während der Kampfrichtern die letzten Instruktionen gibt.

Genauso lächerlich war es als alle Reporter "ohrfeige" geschriehen haben als Riquelme irgendeinem deutschen Spieler angeblich geschlagen hat. klar war da ne Berührung, aber das war ja mehr eine Geste als ein Schlag. Oder hat der deutsche Spieler ihm vorher etwa auf den Rücken geschlagen...oder doch eher einfach nur geklopft.

Das Gleiche bei Frings. Da sieht man eine Schubsbewegung von Frings, und zufälligerweise landet die halboffene Hand am Kinn des Argentiniers. Und schont werden Begriffe wie Fausthieb ausgepackt. Sowas lächerliches. Und wenn man sich die Bilder anschaut, so muss man wohl feststellen das die Argentinier eindeutig die Agressoren waren.

Der Tritt von Cufre hingegen war erbärmlich.
Aber das was Maxi Rodriguez gemacht war ja wohl das Erbärmlichste. Mit einer Aggression im Gesicht von hinten kommen und versuchen jemanden zu schlagen der den Angreifer somit nicht mal wahrnehemen kann ist mal echt nurnoch schwach. Die beiden gehören bestraft.

Und die Kommentare hier sind ja sehr helle. "Frings der Wicht". Ihr müsst ja echte Aggressionen gegen die deutsche Mannschaft oder Fussball im Allgemeinen haben. Und all die Schweizer und Türken die hier so dämliche Sprüche ablassen. Natürlich ist diese Stimmung in Deutschland dämlich und übertrieben, aber ihr würdet euch genauso verhalten wenn ihr im Turnier im eigenen Land im Halbfinale stehen würdet. Und mit ihr meine ich nicht euch persönlich sondern den Grossteil eurer Bevölkerung.
Kommentar ansehen
03.07.2006 16:33 Uhr von eisefr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hier zeigt wie lächerlich es ist: Zitat:
...Das italienische Fernsehen spricht hingegen von einem Schlag und der Argentinier Cruz meint, er habe nichts gespürt....

Quelle mit Bild (nochmal):
http://sport.ard.de/...
Kommentar ansehen
03.07.2006 16:35 Uhr von eisefr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry.. falscher Link: Der hier ist korrekt:
http://sport.ard.de/...
Kommentar ansehen
03.07.2006 16:42 Uhr von sp00ky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ich kann da nur von mir ausgehen;
Wenn ich mich verteidigen will und da schon 3-4 leute zwischen mir und "meinem Gegenüber" stehen, benutze ich normalerweise NICHT die Faust sondern die "offene" Hand.
Ob das nun ein harter Schlag war oder nicht is im endeffekt doch völlig egal, Fakt is das er mit der Faust in Richtung des Argentinischen Spielers (bzw dessen Gesicht) geschlagen hat (oder halt schlagen wollte) und somit Absicht dahinter steht.

Wie schon erwähnt wurde, hat die FIFA andere Spieler wegen kleineren Vergehen (zB. Spucken) nachträglich gesperrt wurden.
So gesehen hätte es der Herr Frings völlig verdient.

Ich mein ich werde ja auch nicht einfach freigesprochen wenn ich versucht hab jemanden zu erschiessen aber jemand im weg stand und der schuss nicht getroffen hat?
Absicht ist und bleibt Absicht... ob das Ziel nun erreicht wurde oder nicht, er hätte es verdient.

Aber lasst uns abwarten was die FIFA entscheidet..
Kommentar ansehen
03.07.2006 17:01 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht verrückt machen lassen: Wenn die FIFA meint, sie müßte Frings sperren....dann laßt sie doch.

Dann spiel eben Kehl oder Borowski......kein Problem für Deutschland.

Bloß nicht durch sowas verrückt machen lassen.....einfach konzentriert weiterarbeiten und dann fahren die Italiener Mittwoch früh nach Haaauuuuuseeee.


Sonntag wird dann Zidane in Rente geschickt und dann heißt es

Party ;)
Kommentar ansehen
03.07.2006 17:44 Uhr von toro33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frings doch gesperrt: Nachdem Fifa Urteil fragt man sich doch wieviel die Italiener der Fifa Bezahlt haben,das Sie Frings nur für dieses Spiel sperren.Ist schon merkwürdig.
Kommentar ansehen
03.07.2006 17:47 Uhr von Un4given
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ARD meldet gerade, daß Thorsten Frings für den Rest der WM gesperrt ist. UNGLAUBLICH!!! Wenn ich beim DFB etwas zu sagen hätte, würde der Fifa mal die rote Karte gezeigt und der Rest der WM fiele ins Wasser.
Aber jetzt erst recht, Kehl oder Borowski werden das Ding schon schaukeln.
Kommentar ansehen
03.07.2006 17:49 Uhr von spl4t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grad Italien sollte mal ganz schnell die Füße stillhalten...

leider haben sie genau das erreicht, was sie wollten, frings ist für 2 spiele gesperrt, allerdings fürs endspiel nicht, wo wir natürlich laden werden, trotz dieser Farce!

Die sollten lieber auf Ihren beschissenen Wettskandal gucken und sich nicht in irgendwelche Sachen einmischen, die sie einen verdammten *zensiert*dreck angehen.

Da hätte die FIFA Italien erst garnicht zur WM zulassen sollen...

Naja, Borowski wirds richten und Totti hoffentlich auf den Füßen stehen.
Kommentar ansehen
03.07.2006 23:08 Uhr von anonym10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine hektik: der wird doch nur ein spiel gesperrt. selbst der versuch ist laut regeln strafbar, deshlab kann auch sein gegenüber ruhig sagen, dass er nichts gespürt hat. hand ging richtung kopf also ist die strafe in ordnung. hat er sogar eher noch glück gehabt. problem bei figo war doch, dass der schiri ihn bestraft hat und es so eine tatsachenentscheidung war. also, erst denken dann schreiben.

mit oder ohne frings, wir müssen gewinnen. danach könnten wir ja mal richtung italien winken. sportlich müssen wir sie schlagen, lasst das englische niveau auf der insel und bei den pizzabäckern.
Kommentar ansehen
03.07.2006 23:25 Uhr von Blitzkrieg76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@godsarmy : ändert nichts an der Tatsache, dass Dir die Pizza morgen im Hals stecken bleibt. Schlechte bis peinliche Vorstellungen in der Vorrunde, ich erinnere nur an das Spiel gegen die USA, gegen Australien klar unterlegen, durch eine Fehlentscheidung des Schiris eine Runde weitergekommen und dann im Viertelfinale das Freilos gegen die Ukraine. Italien steht unverdient im Halbfinale aber zum Glück ist morgen Endstation.
Kommentar ansehen
04.07.2006 04:44 Uhr von Blitzkrieg76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, im schmieren seid ihr ja schon immer Weltmeister, siehe aktueller Ligaskandal. Wenn ich morgen heule, dann sind das eher Glückstränen über den Einzug ins Endspiel.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Torsten Frings neuer Trainer bei Bundesliga-Schlusslicht Darmstadt 98
Fußball/Werder Bremen: Torsten Frings kritisiert Franco Di Santo
Fußball: Der DFB verurteilt Torsten Frings zu einer Geldstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?