03.07.06 13:16 Uhr
 1.217
 

Elfjährige wird von ihrer Reisegruppe an Raststätte "vergessen"

Ein elfjähriges Mädchen wurde von ihrer polnischen Reisegruppe auf dem Rastplatz Fichtenplan (Dahme/Spreewald) vergessen. Die Polizei sagte, dass das Mädchen von der Toilette kam, der Reisebus jedoch schon weg war.

Die Autobahnpolizei konnte das Kind eine Stunde später auf dem selben Rastplatz der Reisegruppe übergeben. Das Mädchen wurde schon vermisst, anscheinend hat der Fahrer seinen Bus nur umgeparkt.

Die Reisegruppe aus einem Kinderheim in Poznan befand sich auf der Rückfahrt aus Frankreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Reise, Raststätte, Reisegruppe
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2006 13:36 Uhr von m0ep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann ich hab schon tausend mal nen bus oder nen zug verpasst, steht das deswegen hier?
Kommentar ansehen
03.07.2006 14:13 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Mädchen gehörte zu einer Reisegruppe. Da kann man schon erwarten, dass der Bus auf einen wartet. Erst recht als minderjähriges Kind das im Ausland unterwegs ist.
Kommentar ansehen
03.07.2006 15:00 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
m0ep: "ich hab schon tausend mal nen bus oder nen zug verpasst, steht das deswegen hier?"

Nö. Steht hier nicht.
Wenn du jetzt aber vollkommen verheulst deinem verpassten Bus / Zug nachweinen würdest, weswegen dich dann die Polizei aufgreift.....also das würde ich als News hier einliefern!

Sorry, aber das mußte ich jetzt mal loswerden!
Kommentar ansehen
03.07.2006 15:39 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[email protected] interessierts? das sind persönliche einzelschicksale.
na und?
Kommentar ansehen
03.07.2006 15:51 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@m0ep: du hast sicherlich auch wie ein elfjähriges Mädchen geweint - dies allein ist aber noch nicht erwähnenswert...
Kommentar ansehen
03.07.2006 15:57 Uhr von -=castor=-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 500462: Brad Pitt verpasst Queen Marry wegen eines verlängerten
Toiletten Aufenthalts.

Ist sowas eher eine News oder fällt das auch unter
persönliches Einzelschicksal? Was würde solch eine Nachricht
interessanter machen als die eines 11jährigen Kindes aus
einem polnischen Kinderheim das in einem fremden Land auf
einem Rastplatz "vergessen" wurde (zum Glück nur beinahe).
Kommentar ansehen
04.07.2006 08:34 Uhr von abuechl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber hier geht es um ein KIND, das VERGESSEN wurde. Selbst wenn der Busfahrer nur umgeparkt hat- warum dauert es dann EINE Stunde, bis das Kind wieder übergeben werden konnte? Ich glaub ja, daß die das Kind echt vergessen haben und der Polizei nur gesagt haben, daß sie den Bus "nur" umgeparkt haben. Ausserdem bin ich der Meinung, daß wenigstens eine Aufsichtsperson in diesem Fall vor der Toilette warten hätte können, um dem Mädchen Bescheid zu geben. Darum verstärkt sich mein Verdacht noch mehr, daß die das Mädchen wirklich vergessen haben. Und das ist schon ein Hammer !!!!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?