03.07.06 09:22 Uhr
 1.123
 

Limbach-Oberfrohna: 54-Jährige fuhr während des Umparkens in Menschenmenge

In der Nacht zum Montag trug sich vor einer Gaststätte in Limbach-Oberfrohna (Kreis Chemnitzer Land) ein tragischer Unfall zu. Eine 54-Jährige trat während des Umparkens statt der Bremse das Gaspedal und fuhr mit ihrem PKW in eine Menschenmenge.

Dabei wurde ein 40-jähriger Mann getötet, zwei weitere Personen erlitten leichte Verletzungen. Die Verursacherin des Unfalls wollte dem Lokalinhaber einen Gefallen tun, verfügte jedoch nicht über viel Fahrpraxis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Menschenmenge, Limbach
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2006 09:45 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie bremsen die leute? bei jeder dieser nachrichten frage ich mich, ob die leute nur vollbremsungen machen und das bremspedal voll durchtreten (wollten)? denn wenn man vorsichtig bremsen will und dann das pedal verwechselt, ist das nicht ganz so schlimm.
Kommentar ansehen
03.07.2006 10:16 Uhr von mutschy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...Autos u Frauen: Womit ja wiedermal das Klischee (oder Vorurteil?) von "Frauen können nicht Auto fahren" neue Nahrung bekommen hat. Mannmannmann. Ich kanns echt nicht verstehen, wie manche Menschen Auto fahren. Es gibt sicherlich auch genug Männer, die nicht gut Auto fahren (zumal Männer meist riskanter fahren als Frauen), aber was man so in letzter Zeit hört, is doch recht heftig. Ich empfehle eine Abstecher auf http://www.frau-am-steuer.de Sicher nur eine Momentaufnahme, aber irgendwo wahr.

Mutschy
Kommentar ansehen
03.07.2006 13:13 Uhr von simonl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sollte nie wieder fahren dürfen: und ob frau oder mann ist jetzt nicht mal wichtig. ich habe schon OFT erlebt dass ältere menschen, darunter nicht mal nur frauen, ihr automobil nicht mehr beherrschen konnten, unachtsam fahren oder auch viel zu langsam... ich zähl gar nicht mehr wie oft ich reagieren musste weil irgend jemand ALTES am steuer geträumt hat.
solche leute stellen eine gefahr dar und sollten nicht weiter befugt sein, auto zu fahren. es gibt doch alternative fortbewegungsmittel.

@Mutschy: gibt auch frauen, die sehr schön autofahren können.
Kommentar ansehen
03.07.2006 13:17 Uhr von >rno<
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@simonl: Zitat:
"... ich habe schon OFT erlebt dass ältere menschen, darunter nicht mal nur frauen, ihr automobil nicht mehr beherrschen konnten, unachtsam fahren oder auch viel zu langsam... ich zähl gar nicht mehr wie oft ich reagieren musste weil irgend jemand ALTES am steuer geträumt hat. ...
/Zitat

Mannomann! Es gibt Leute, die haben sogar schon ihr Reserverad ab!

Die Frau ist 54!

_Das_ ist schon alt? Dann werd mal erstmal 21!
Kommentar ansehen
03.07.2006 13:44 Uhr von MiA.MaX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Problem Fahrpraxis: Die Sache is doch klar:
Die hatte verflucht wenig Fahrpraxis und wollte mal so schnell schnell umparkieren... und schon isses passiert.

Wer unsicher hinter dem Steuer ist macht auch schnell mal solche Fehler.

In diesem Fall leider ein tödlicher Fehler.
Kommentar ansehen
03.07.2006 22:12 Uhr von limfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tipp: Den ausführlichen Beitrag kann man übrigens hier nachlesen:

http://www.polizei.sachsen.de/...
Kommentar ansehen
04.07.2006 09:09 Uhr von mutschy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur: Die Frau hatte gar keinen Führerschein, so stehts zumindest in der Quelle... Das erklärt zwar merh oder weniger den Unfall, aber nicht, warum sie gefahren ist. Eine Gefälligkeit ist das eine, Schwarzfahren was anderes. Ich bin auch schon schwarz gefahren, aber erst, als ich aufm Hof genügend Fahrpraxis gesammelt hatte :o)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?